Deloorden – Großpriorat Österreich 

 Aktuelles  und Hinweise

 

 

Stand der Nachführung: letzte Aktualisierung     20.10.2019

 

Seitenaufbau Aktuelles und Hinweis

 

 

 

__________________________________________

 

 

 

 

Aktuelles - Vorschau

 

Nächste Aktionen:

 

Angelobung, ff VR1 (ET 10/19; VR1, AAB7, FbetrKp/A, ÜbwGeschw, FlAB2 – 249)

Graz-Eggenberg

24.10.2019

Totengedenken Stmk. Landesregierung

Lebring, Bosniakenfriedhof

27.10.2019

KvE Gefallenen- und Totenehrung

Graz, Zentralfriedhof

29.10.2019

17.00 Uhr

Totengedenken KvE und SV D´landsberg

Stadt Deutschlandsberg

01.11.2019

Delo Ordensratssitzung 4-2019

Graz, Ordenskanzlei (Ha83)

09.11.2019

10.00 Uhr

 

 

 

  

Vorschau auf:

 

Weitere geplante Aktionen
siehe bitte unter 
Terminplanung http://www.deloorden.at/index.php/aktuelle-planung/terminplanung 

 

 

 

Chronikteil

 

 

Hinweise bzw. Berichte 2019 und 2018

 

 

 

Erntedankgottesdienst in der ehemaligen Garnisonskirche  (Barmherzigenkirche) in Graz
am 20. Oktober 2019 um 09.30 Uhr

Zum 50 jährigem Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft katholischer Soldaten in Österreich und zu 52 Jahre Garnisonskirche in Graz wurde zu einem Erntedankgottesdienst in die "Alte Grazer Garnisonskirche" (Barmherzigenkirche) eingeladen.

Die Kirche war voll mit Gläubigen, Personen in Uniform und in Zivil. 

Auch geistliche Schwestern haben sich eingefunden.

Einige Mitglieder des Deloordens haben an diesem Gottesdienst als Mitglieder anderer Verbände teilgenommen.

 

Der Leykamchor Gratkorn hat mit seinem hervorragenden Gesang die Hl. Messe musikalisch höchst aufgewertet.

 

Das Privilegierte Uniformierte  Grazer Bürgerchorps war mit einer Fahnenabordnung vertreten.

 

Ebenso der Traditionsverband des k.u.k. FeldjägerBataillons Nr. 9 mit einer Fahnenabordnung und mit weiteren Mitgliedern im Volk. 

 

Darauf folgte der ÖKB-Ortsverband Graz 1 mit einer Fahnenabordnung und mit weiteren Mitgliedern im Volk.

 

Schließlich war die Marinekameradschaft Erzherzog Ferdinand Max durch Kpt CSLI-NC Herrn Walter Martetschläger vertreten.

 

Danach zogen Vzlt Heinz Vieider mit den Ministranten und der hohen Geistlichkeit ein.

 

Der besondere Dank gilt 

Herrn Militärgeneralvikar iR Msgr. Anton Schneidhofer,

Herrn Generaldechant aD MilDekan iR Msgr. Mag. Franz Auer,

Herrn Diakon Erich Haderspeck und

Herrn Diakon Mag. Rainer Haueisen.

 

Besonders auch Herrn Julius Geißler an der Trompete und Herrn Dir. MMMag. Klaus Eder an der Orgel und für die Gesamtleitung.

 

Am Beginn des Gottesdienstes führte Vzlt iR Richard Payer in die Grundproblematik ein, dass die Garnisonskirche Graz durch den Militärbischof aufgelassen wurde und heute die letzte Hl. Messe im Sinne der Garnisonskirche gelesen wurde.

Toni Schneidhofer fand in seiner Homilie klare Worte zum heutigen Evangelium, aber auch zu diesem heutigen Abschied.

Oberst aD Peter Paul Pergler nahm am Ende des Gottesdienstes mit bewegenden Worten zu diesem Ereignis Stellung.

 

Nach dem Gottesdienst wurden alle Gottesdienstbesucher zu einer Agape in das Refektorium des Klosters der Barmherzigen Brüder geladen.

Herr Hans Schwinzerl hat eine ausgezeichnete Gulaschsuppe gekocht. Er und sein Team haben alle Gäste mit Speis und Trank versorgt.

Dafür herzlichen Dank.

 

Was bleibt:

  • Die Garnisonskirche führt nun den Namen Alte Grazer Garnisonskirche (1838 - 1938 und 1966 - 2018)

  • Die Schiffsglocke der SMS Tegetthoff (Schlachtschiff der k.u.k. Kriegsmarine) verbleibt in der Kirche.

  • Die Gedenktafeln der Steirischen Traditionsverbände und des Österreichischen Bundesheeres verbleiben in der Ehrenhalle.

 

Was mir in Zukunft fehlt:

  • Diese Kirche war ein Zentrum für alle Soldaten der Garnison Graz. Hier wurden im soldatischen Bereich Ehen geschlossen, Kinder getauft und wir verabschiedeten uns von unseren verstorbenen Kameraden.

  • Hier wurde die Tradition der einzelnen Verbände gepflegt und miteinander gefeiert.

  • Diese geistige und kameradschaftliche Heimat ist für uns Soldaten für immer verloren.

 

Oberst aD Peter Fodor

__________________________________

 

 Weitere Bilder können über folgenden LINK abgerufen werden:

 20.10.2019 Erntedankfest in der Alten Garnisonskirche Graz

 

Großmeister Peter

 __________________________________________

   

 

Österreichisches Schwarzes Kreuz Tagesausflug nach Pettau und zum k.u.k. Militärfriedhof Sternthal am 12.10.2019

Einige Mitglieder des Deloordens haben teilgenommen.

Bericht als pdf:

ÖSK Tagesausflug nach Pettau und Sternthal

 

Großmeister Peter

 __________________________________________

   

 

Delo Ausschusssitzung 4-2019 im FlH HINTERSTOISSER am 11.10.2019

Auch diesmal war das traditionelle Besprechungszimmer HINTERSTOISSER-Stüberl für uns reserviert. Herzlichen Dank an Dagmar Rehschützecker und Herrn Commendatore Heinrich Hyden.

Es haben der Großkanzler Klaus Arlati, der Beirat Alois Driussi, die Rechnungsprüferin Johanna Driussi, die Ehrendame Dagmar Rehschützecker, die Frau Prokuratorin Gabriele Fodor und der Großmeister Peter teilgenommen. 

10.00 bis 11.30       Nachbesprechung des Ordenskonventes und Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen und Aktionen

11.30 bis 13.00       gemeinsames Mittagessen und Kameradschaftspflege  

 

Großmeister Peter

 __________________________________________

   

 

Delo Ordenskonvent 2019 in St. Oswald-Möderbrugg
am Sonntag, den 22. September 2019

Die Marktgemeinde Pölstal mit ihrem Bürgermeister Alois Mayer
hat unseren Orden zu einem Totengedenken eingeladen.
In diesem Zusammenhang haben wir unseren Ordenskonvent mit Investiturfeier durchgeführt. 

Das ist ein Ausschnitt aus dem GIS Steiermark (Zentrum St. Oswald-Möderbrugg)
mit den eingetragenen Marschwegen zwischen GH Holzmann (Kirchenwirt) -Dorfplatz-Kirche-
Dorfplatz und GH Holzmann (Kirchenwirt).

Vor Beginn der Veranstaltung besuchten viele Teilnehmer noch die Gaststube
im GH Holzmann (Kirchenwirt), um sich zu stärken und mental vorzubereiten.

 

Die beiden Postulanten Alois Burgstaller-Pilz und Vzlt iR Günther A. Hörmann werden zum Cavaliere di Delo graduiert.

Abmarsch vom GH Holzmann (Kirchenwirt) zum Dorfplatz zur Ansprache des Bürgermeisters.

Der Herr Bürgermeister Alois Mayer begrüßt alle Anwesenden, stellt die Marktgemeinde Pölstal vor und lädt zu einem Buffet ein.

 

Nach dem Empfang des Herrn Bürgermeisters geht es zum Gottesdienst in die Pfarrkirche.

Übergabe des Ordensschwertes an den Schwertträger Max Ilic

Frau Jasmine Burgstaller-Pilz wird als Ehrendame aufgenommen.

Frau Melitta Hörmann wird als Ehrendame in den Deloorden aufgenommen.

 

Nach der Hl. Messe folgt das Totengedenken beim Kriegerdenkmal am Dorfplatz.

Nach dem Totengedenken geht es zurück zum GH Hörmann (Kirchenwirt)

Es folgen Danksagungen und das wohlverdiente Mittagessen mit ausgiebiger Kameradschaftspflege.

 

 

Wir haben gemeinsam einen schönen Tag in St. Oswald-Möderbrugg erlebt.

Das Vorbereitungsteam des Deloordens dankt allen, die gekommen sind und mitgewirkt haben.

Unser besonderer Dank gilt der Wirtin des Gasthauses Holzmann (Kirchenwirt),
die vor, während und nach der Veranstaltung die Teilnehmer bestens versorgt hat.

 

Wir vom Vorbereitungsteam haben uns fest vorgenommen nach St. Oswald wiederzukommen.

 

 

Öffentlichkeitsarbeit zum Ordenskonvent 2019 

Fotos des Deloordens

Herr Commendatore di Delo Vzlt Heinrich Hyden hat bei dieser Veranstaltung fotografiert.
Diese Bilder wurden unserem Deloorden zur Verwendung freigegeben. Dafür herzlichen Dank.

Die Fotos können über folgenden LINK angesehen werden: 

Fotos: Ordenskonvent 2019 in St. Oswald-Möderbrugg

 

Falls jemand einzelne Fotos mit voller Auflösung benötigt, 
können diese über die Frau Prokuratorin Gabriele Fodor bestellt werden - 

Gabriele Fodor +43 676 521 74 05 bzw. über ihre e-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Video-DVD für den Deloorden ist sehr gut gelungen!

  

mit diesem Cover

  

Die Video-DVD von unserem Ordenskonvent ist von unserem Ehren-Cavaliere di Delo Willi Hafner bereits fertiggestellt
und kann ab Ende September 2019 bei Gabriele Fodor bestellt werden, Unkostenbeitrag € 15.--
Die ersten Exemplare sind bereits ausgeliefert worden.
Der Kauf lohnt sich, da das Video immer wieder an diese schöne Feier erinnert.

Prokuratorin Gabriele Fodor

 +43 676 5217405

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Weiterer Bericht zum Ordenskonvent 2019 mit 160 Fotos
vom Fototeam der Gemeinde Pölstal:

Auszug eines E-Mails vom Fototeam der Gemeinde Pölstal:

Werte Ordenskanzlei des
Deloorden Großpriorat Österreich,
8010 Graz

Anbei der Link zu den öffentlichen Fotos der Veranstaltung vom Sonntag den 22.9.2019
Delo-Ordenskonvent 2019 in St. Oswald-Möderbrugg

...


Der Bericht und die Fotos können über folgenden LINK angesehen werden: 


Bericht und Fotos zum Ordenskonvent 2019 vom Fototeam der Gemeinde Pölstal


...

Diese Fotoserie ist ab heute Online in MEIN BEZIRK MURTAL und immer unter obigen Link erreichbar.


Viel Spaß und Freude mit den Fotos
War eine tolle Veranstaltung !

Mit lieben Grüssen


Hilde und Anton
Fohnsdorf
Fototeam der Gde. Pölstal.
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Weiterer Artikel zum Ordenskonvent 2019 mit einem Video
von der Gemeinnützigen Hilfsorganisation Herz&Hand Austria:

Frau Erna Jury-Wedam hat beim Ordenskonvent fotografiert und auch
Videoaufnahmen gemacht.
Damit wurde ein Video geschnitten und in der Homepage von Herz&Hand Austria veröffentlicht.

Der folgende LINK führt direkt zum Video

Video von Frau Erna Jury-Wedam von Herz&Hand über den Ordenskonvent 2019

 

Mehr über den Gemeinnützigen Hilfsverein Herz&Hand Austria können Sie über folgenden LINK erfahren

Gemeinnütziger Hilfsverein Herz%Hand Austria

 

 

 

Wir haben uns sehr über den wohlwollenden Artikel im Online-Medium MEIN BEZIRK MURTAL 
und über das Video von Herz&Hand Austria gefreut. 

 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Flugtag für Klienten am Flugplatz Glainach bei Ferlach am 14.09.2019 ab 09.00 Uhr


Die ehrenamtliche Hilfsorganisation Herz & Hand Austria hat eingeladen und viele Klienten mit ihren Betreuern sind zu diesem Flugtag gekommen.

Einige Vertreter des Deloordens sind der Einladung gefolgt und haben mitansehen können, wie sehr sich die Klienten nach den absolvierten Rundflügen gefreut haben.

Wir alle waren Gäste des FSC Ferlach. Eine sehr schön gepflegte Wiese diente als Start- und Landebahn.

Es war nicht einfach in das viersitzige Flugzeug einsteigen zu können - für Gesunde, aber besonders für die Klienten. Der Pilot und das Betreuungspersonal haben ihr Bestes gegeben. Freundlich und sachkundig konnten nacheinander alle flugwilligen Klienten zum Rundflug startklar gemacht werden.

Dem Piloten darf besonders Dank ausgesprochen werden, unermüdlich machte er das Flugzeug mit den jeweils neuen Fluggästen startklar, hob ab und kehrte nach einiger Zeit mit glücklichen Fluggästen zurück. Ich habe acht Start- und Landemanöver bis zum wohlverdienten Mittagessen gezählt.

Es war ein herrlicher Tag mit ausgezeichnetem Flugwetter.
Alle haben tolle Einblicke vom Rosental, Maria Rain, Klagenfurt – mit einem Wald in einem Fußballstadion, Wörthersee bis hinauf zum Pyramidenkogel und zurück zum Flughafen gewinnen können.

 

An alle Bewohner von Maria Rain, Ferlach und Umgebung!
Bei euch im Rosental ist es landschaftlich schon sehr schön.

Wir gratulieren euch zu eurer näheren Heimat.

 

Von Herz&Hand war auch eine Musikgruppe gekommen, die mit entsprechender Musik den Flugtag umrahmte. Super.

Das Kernteam von Herz&Hand hat die Verpflegung übernommen. Zuerst gab es einen "Kärntner Raindling", der im Rosental "Pogatschen" bezeichnet wird. Hoffentlich habe ich das Wort richtig verstanden.

Zur Mittagszeit wurde eine Gulaschsuppe mit Gebäck an alle Teilnehmer ausgeteilt. Einfach gut.

Jederzeit konnten Getränke aller Art beim Kernteam geholt werden.

 

Geschätzte Hilfsorganisation Herz und Hand Austria!

Lieber Alexander! 

Wir gratulieren zur gelungenen Organisation des Flugtages 2019.

Ihr habt bei vielen Teilnehmern Glücksmomente hervorrufen können, dafür herzlichen Dank.

 

Die Familie Hafner hat die Delo-Abordnung in besonderer Weise betreut. Dafür danken wir Willi, Anni und Manuela.

Herzlichen Dank für den organisierten Freiflug für Gabriele und Peter Fodor.

Mit der "Nachsitzung" im GH Plasch klang dieser besondere Tag aus.

 

Einige Fotos sind dem Deloorden von Frau Erna Jury-Wedam zur Verfügung gestellt worden. Eine Auswahl wurde in diesen Bericht aufgenommen.

Herzliches Danke.

 

Siehe auch den Bericht von Herz&Hand in "mein bezirk" 

     https://www.meinbezirk.at/klagenfurt/c-lokales/ueber-den-wolken_a3627708

und auf ihrer Homepage

     https://herz-und-hand-austria.at/LatestNews.html

 

Großmeister Peter

 __________________________________________

   

 

Bundesvereinigung Feldmarschall Radetzky hielt die 55. Gedenkfeier am Heldenberg ab
Sonntag, 8. September 2019

Aus dem Raum Preding wurde ein Bus nach Kleinwetzdorf geführt. Darin waren eine starke Abordnung des Traditionsverbandes Feldjägerbataillon Nr. 9, verschiedenste ÖKB-Verbände, Verbände des FM Radetzky und auch einige Mitglieder des Deloordens vertreten.

Diese Reise war sehr gut organisiert und vom Busunternehmen Resch von Bad Gams ausgezeichnet umgesetzt worden. Ein besonderes Lob gilt dem Organisator der Reise Grande Ufficiale di Delo Franz Lambauer.  

Bei äußerst trüben Wetter wurde die Reise angetreten, im Rm Heldenberg war es aber heiter, keine Spur von Regen.

 

Leider war der Bundesobmann von FMRadetzky Oberst aD Alexander Ritter krankheitsbedingt verhindert. Trotzdem konnte die Heldenbergfeier wie gewohnt abgeführt werden.

Franz Lambauer richtete als Präfekt für Steiermark einige Worte an die Festversammlung.

 

Nach der Gedenkfeier wurde ein Mitglied des Feldjägerbataillons Nr. 9 zum Oberleutnant iT graduiert.
Alle anwesenden Feldjäger standen in Reih und Glied.

 

 

 

Nach einem ausgiebigen Essen und entsprechender Kameradschaftspflege ging es wieder zurück in die Steiermark. 

Der Deloorden gratuliert Herrn Olt iT Andreas Schattleitner sehr herzlich
(auf dem Bild naturgemäß noch mit dem Dienstgrad Leutnant iT). 

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung.

 

Die Fotos wurden dem Deloorden von Franz Lambauer via Mail übermittelt. Herzlichen Dank dafür.

 

Großmeister Peter

 __________________________________________

   

 

Delo Ausschusssitzung 3-2019 im FlH HINTERSTOISSER am 29.08.2019,

anschließend Besprechungen für den Ordenskonvent in St. Oswald-Möderbrugg

Das traditionelle Besprechungszimmer HINTERSTOISSER-Stüberl war wiederum für uns reserviert. Herzlichen Dank an Commendatore Heinrich Hyden.

Es haben der Großkanzler Klaus Arlati, der Beirat Alois Driussi, die Rechnungsprüferin Johanna Driussi, der Commendatore Heinrich Hyden, der Cavaliere Ing. Ernst Lubetz und der Großmeister teilgenommen. 

10.00 bis 11.30       Besprechung der Unterlagen Thema Ordenskonvent

In der Ausschusssitzung wurde die aktuelle Situation in den Vorbereitungen zum Ordenskonvent besprochen und notwendige Entscheidungen getroffen. Zusätzlich bereiteten sich die Ausschussmitglieder auf die Besprechungen des gleichen Tages vor.

 

11.30 bis 12.15       gemeinsames Mittagessen

Heinrich Hyden und Dagmar Rehschützecker haben ein hervorragendes Essen zubereitet. Herzlichen Dank für diese großen Bemühungen.

12.15 bis 12.50       Anfahrt nach St. Oswald zum GH Holzmann-Kirchenwirt

13.00 bis 14.00       Besprechung mit Obmann des Musikvereins Hannes Öffel

14.00 bis 15.00       Besprechung mit Kdt Freiwillige Feuerwehr St. Oswald HBI Michael Pripfl

dazwischen bzw.

anschließend         Besprechung mit der Wirtin des GH Holzmann

 

Die Besprechungen sind sehr gut verlaufen. Damit ist ein gut organisierter Ordenskonvent gesichert.

 

Wir hoffen auf möglichst zahlreiche Anmeldungen zum geplanten Anmeldetermin 8. September 2019, denn dann können die Details ausgearbeitet werden.

Das Wetter wird aber ein entscheidender Faktor bei der Durchführung des Ordenskonvents sein - wir hoffen auf Sonnenschein.

 

Großmeister Peter

 __________________________________________

   

 

 

Kaisermesse in Bad Ischl

Sonntag, der 18. August 2019
in der Stadtpfarrkirche Bad Ischl
wurde die Kaisermesse weiland Kaiser Franz Josef I. zelebriert.

 

Programmablauf

 

um 10.15 Uhr   
Abmarsch der Einheiten vom Kurpark über die Pfarrgasse zum Vorplatz der Stadtpfarrkirche

bis 11.00 Uhr     
Antreten auf dem Vorplatz der Stadtpfarrkirche 
Meldung an SKH Erzherzog Markus Salvator von Österreich
Bundeshymne
Abschreiten der Front mit Erzherzog Markus Salvator von Österreich und Bürgermeister Hannes Heide

um 11.00 Uhr     
Hl. Messe zelebriert durch Regionaldechant Konstitorialrat Mag. Christian Öhler, Stadtpfarrer

um 12.00 Uhr     
Nach der Hl. Messe Auszug aus der Kirche
Abmarsch mit Musik zur Kaiservilla

um 12.30 Uhr     
Antreten im Kaiserpark
Dank des Generalkommandierenden an SKH Erzherzog Markus Salvator von Österreich
Ehrensalut, Abspielen der Volkshymne
Abmarsch mit Defilierung
Empfang in und vor der Kaiservilla

 

Der Deloorden war im heurigen Jahr stark vertreten.

Fähnrich der Delostandarte war Alois Burgstaller-Pilz. Er hatte den schwierigsten Part an diesem Festtag übernommen. Wir danken ihm dafür sehr herzlich.

Unsere Abordnung in alphabetischer Reihenfolge:
     Arlati Klaus und Driussi Johanna
     Burstaller-Pilz Alois und Jasmine
     Fodor Gabriele und Peter
     Fürndörfler Grete und Peter
     Höttl Isolde und Arnold mit ihrem bezaubernden Enkerl
     Hyden Heinrich und Rehschützecker Dagmar
 

Rund 450 Teilnehmer, die aus mehr als 30 verschiedenen Organisationseinheiten gekommen sind, haben diesem Fest ein historisches Gepräge gegeben.

Es war ein überaus sonniger Tag, der den Teilnehmern wegen der Hitze einiges abverlangte.

Den Veranstaltern ist ein gut organisierter Ausklang rund um die Kaiservilla gelungen.
Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft.

 

Herr Commendatore di Delo Heinrich Hyden hat auch bei dieser Veranstaltung fotografiert.

Diese Bilder wurden unserem Deloorden zur Verwendung freigegeben. Dafür herzlichen Dank.

Die Fotos können über folgenden LINK angesehen werden: 

Kaisermesse in Bad Ischl

 

Falls jemand einzelne Fotos mit voller Auflösung benötigt,
können diese über die Frau Prokuratorin Gabriele Fodor bestellt werden - 

Gabriele Fodor +43 676 521 74 05 bzw. über ihre e-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Großmeister Peter

 __________________________________________

   

Angelobung, ff JgB17  in Tieschen; 22.07.2019 um 20.30 Uhr

Es ist wichtig für unser Verständnis als militärischer Orden, dass wir dort präsent sind. Die Teilnahme einer Standartenabordnung war geplant.

Die Rekruten haben sich eine Teilnahme verdient.

 

Leider wurde der Termin vom 29.07. auf den 22.07.2019 vorverlegt; davon war der Deloorden nicht informiert.
Daher konnten wir nicht teilnehmen.

 

Ein gut gelungener Bericht ist unter folgendem LINK zu öffnen:

https://www.meinbezirk.at/suedoststeiermark/c-lokales/angelobung-in-tieschen_a3529836

 

Die nächste Angelobung kommt bald.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Delo Ordensratssitzung 3-2019 in Graz;  13.07.2019 um 10.00 Uhr

Die Mitglieder des Ordensrates haben sich im Hause der Frau Prokuratorin und des Großmeisters in Graz Harmsdorfgasse 83 getroffen, um einen kurzen Rückblick auf das 1. Halbjahr zu halten und die nächsten Aktivitäten zu besprechen. 

 

Nach getaner Arbeit gab es ein gutes Mittagessen, wir danken alle unserer Gastgeberin Gabriele.

 

Danach ging es weiter auf der Terrasse.

Commendatore di Delo Vzlt Heinrich Hyden hat auch heute die Fotos zur Verfügung gestellt.

Herzlichen Dank.

 

Als Großmeister danke ich für die gute Zusammenarbeit und das tolle Arbeitsklima.

Meiner Gattin danke ich für die großartigen Vorbereitungen.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

 
Herz&Hand ParaRessnics 2019 Sport, Spiel und Spass, Strandbad Ressnig/Ferlach;  04.07.2019 um 09.00 Uhr

Humanitäre Sport- und Spielveranstaltung  im Strandbad Ressnig/Ferlach

am 04.07.2019 ab 09.00 Uhr

"Sportliche und spielerische Aktivitäten mit den Freunden verschiedener Gruppen von AutArK"

Die großzügige Parkanlage im Strandbad Ressnig ist hervorragend für eine derartige Veranstaltung geeignet.

 

Vier verschiedene Gruppierungen von AutArK ("AutarK im Tiko" aus Klagenfurt, "Fair&Work" aus Ferlach sowie "Tageswerkstätte San Salvator Gruppe 1 und 2" aus Friesach) haben in spielerischer Form verschiedenste sportliche Bewerbe absolviert.

Einzelbewerbe waren Chavellot (ein mittelalterliches Wurfpfeilwerfen), Golf, Luftballontreten,  Sackhüpfen, Beachvolleyball und  Dosenwerfen.

 

Mannschaftsbewerb war das heißumkämpfte Seilziehen.

Die einzelnen Sieger wurden entsprechend geehrt. Der Applaus war allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sicher.

 

Vom Deloorden haben sich Frau Ordensprokurator Gabriele Fodor, der Großmeister Peter und Frau Inge Zielinski sowie die beiden Schriftführer Gabriele und Siegbert Porotschnik  auch heuer angemeldet und haben an dieser sportlichen Veranstaltung als Zaungäste mit großem Interesse und Bewunderung teilgenommen.

 

 

Das Zitherduo Manfred & Anita, ein weiterer Gast und der Filialleiter der RAIKA von Maria Rain Herr Harald Jakopitsch sowie vom Deloorden der Großmeister Peter Fodor und Siegbert Porotschnik haben vom Gesamtverantwortlichen Herrn Vorstandsvorsitzenden Alexander Lesjak ein Erinnerungsgeschenk überreicht bekommen.

Wir alle danken sehr herzlich.

 

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die von Alexander Lesjak und seinem Team von "Herz&Hand Austria" auf die Beine gestellt worden ist.

Herzliche Gratulation.

 

Wir hoffen auf eine ähnliche Veranstaltung im Jahr 2020 - dies wird wohl eine Jubiläumsveranstaltung werden - 

10 Jahre ParaRessnics.

 

Einige Fotos sind dem Deloorden von Frau Erna Jury-Wedam zur Verfügung gestellt worden. 

Herzliches Danke.

Frau Erna Jury-Wedam hat einen Bericht im Medium "Mein Bezirk" veröffentlicht. Der folgende LINK führt zu diesem Artikel:

Mein Bezirk - Bericht über ParaRessnics 2019

 

 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

ÖKB OV Judendorf-Straßengel, Frühschoppen;  30.06.2019

Der Frühschoppen des ÖKB OV Judendorf-Straßengel fand heuer im neuen Gemeindezentrum Gratwein-Straßengel statt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und vier Veranstaltungen am gleichen Tag, dürfen wir einen doch recht guten Erfolg verbuchen.

Unter den zahlreichen Gästen waren unser Bürgermeister Harald Mulle und die Vizebürgermeisterin Doris Dirnberger.
Besonders erfreulich war der Besuch von unseren Delo-Mitgliedern Isolde und Arnold Höttl,  Petra und Fritz Peer, Klaus Dieter Arlati und Johanna Driussi. Ausserdem Sandra mit Hannah und Belinda Rossman mit Philipp Leiss.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die wirklich tolle Band „Bauchspeckbradler“, auch fürs leibliche Wohl war bestens gesorgt.

 

Der OV Judendorf-Straßengel hofft auf eine erfolgreiche Wiederholung im Jahr 2020.

 

Klaus und Johanna Arlati

__________________________________________

 

Vereinigung der Jugendfreunde - Gorettifest in Münzgraben;  30.06.2019

Einige Mitglieder des Deloordens und gute Freunde haben sich ab 10.00 Uhr hinter dem Rosarium der Münzgrabenkirche getroffen. Unsere Runde zählte mehr als 20 Personen.

Insgesamt konnten rund 150 Besucher begrüßt werden.

Die Organisation war gut gelungen, das Essen ausgezeichnet und die Unterhaltung durch eine dreiköpfige Musikgruppe gegeben.

Es war ein sehr gut gelungenes Fest, das bei strahlendem Wetter, mit mehr als 30 Grad über die Bühne gegangen ist.

 

Herzlichen Dank an alle, die gekommen sind.

 

Der Reinerlös kommt auch heuer der Kinder- und Jugendarbeit der Pfarre Graz-Münzgraben zugute.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Kulturveranstaltung in Fertörákos/Ungarn;  28.06.2019

Für alle Delomitglieder, die sich angemeldet haben.

Bild aus dem Internet, Homepage des Felsentheaters, entnommen.

Es wurde "Die lustige Witwe"  gespielt. 

Bild aus dem Internet, Homepage des Felsentheaters, entnommen.

Einen herrlich heißen Tag, gepaart mit einer schwungvollen Operette im kühlen Felsentheater in Fertörákos 

und darauffolgendem Mittagessen

Bild aus dem Internet, Homepage der Drescher line, entnommen.

samt einer Schifffahrt auf dem Neusiedlersee konnten rund 60 Personen erleben und begeistern.

Es war ein einmaliges Erlebnis.

Wir sind auch im Jahr 2020 dabei, falls ein ähnliches Programm angeboten werden wird.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Angelobung, ff ÜbwGeschw (ET 06/19; ÜbwGeschw, FlBetrKp/A, JgB17, StbKp&Dbetr – 139);  28.06.2019

Unsere Standarte war am 28.06.19 bei der feierlichen Angelobung von 140 Rekruten im Wasserberger Schlosshof in der Gemeinde Gaal vertreten.

Cavaliere di Delo Offizierstellvertreter Gerald Sartory übernahm dabei vertretungsweise die Funktion des Fähnrichs der Delostandarte.

Gerald Sartory wurde im Rahmen dieser Veranstaltung vom Moderator Oberst Christian Fiedler (Pressesprecher Militärkommando Steiermark) live über die Standarte und unseren Orden interviewt. Auf diesem Wege erfuhren alle Anwesenden des Festaktes über die Platzlautsprecher, dass es unseren Orden gibt.

Wird danken HQ Superfoto für das Bild.

 

Dieser Artikel wurde von Cavaliere di Delo Offizierstellvertreter Gerald Sarory verfasst.

 

Ein herzliches Danke für den Einsatz.

 

Großmeister Peter

__________________________________________
 

 

Imperiales Fest in Baden bei Wien;  22.06.2019

Vertreter des Traditionsverbandes k.u.k. Feldjägerbataillon Nr. 9 waren mit ihrer Fahne bei diesem Fest vertreten.
Gabriele Fodor und Peter Fodor sowie Elisabeth Agrinz haben ebenfalls daran teilgenommen.

Das Wetter war ausgesprochen heiß, sodass die Veranstaltung doch etwas herausfordernd war.
Trotzdem: diese Veranstaltung sollte auch im Jahr 2020 besucht werden.

 

Eine Vertreterin des Hauses Habsburg-Lothringen mit den Vertretern des FJgB9 und des Deloordens.

 

 

Die Fotos wurden dankenswerterweise von Herrn Vzlt iR Rittmeister Alois Rauter zur Verfügung gestellt.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Biedermeierfest in Bad Gleichenberg;  16.06.2019

Auch heuer hat das Biedermeierfest in Bad Gleichenberg stattgefunden.

Der Deloorden hat mit unserer Delo-Standarte und einer Reihe von Damen in historischen Gewändern und  Herren im Ordensmantel teilgenommen.

Wegen der langen und luftigen Kleider unserer Damen hofften wir alle auf einen warmen Tag, jedenfalls ohne Regen. Der Wettergott meinte es besonders gut mit uns, die Temperaturen waren jenseits der 30 Grad.

Wir haben uns um 09.30 Uhr  im Kurpark von Bad Gleichenberg getroffen und in der Schnurbaumallee zum Umzug aufgestellt.

Der Deloorden traf sich mit dem Feldjägerbataillon Nr. 9. Die Feldjäger gingen vor dem Deloorden.

Dann folgte der Deloorden.

Abordnungen des Feldjägerbataillons Nr. 9 und des Deloordens marschierten zwar hintereinander, bildeten aber insgesamt eine Einheit. Die schönen Kleider der Damen haben sich gegenseitig ergänzt und ein abgerundetes Ganzes ergeben.

Ich danke allen Teilnehmern für ihr Mittun.

Unser besonderer Dank gebührt einem Herrn der "Adeligen Gesellschaft", der uns in einem Augenblick der gewaltigen Temperaturen mit Mineralwasser aus einem vorbereiteten Kühlschrank hinter dem Festzelt labte. Wir sind dem Herrn ganz links im Bild mit hellem Zylinder sehr dankbar.

Das kaiserliche Paar gab sich volksnah, daher konnte unsere Ehrendame Dagmar Rehschützecker mit dem Kaiserpaar aufgenommen werden.

Herzlichen Dank.

 

Das Biedermeierfest war insgesamt sehr gelungen und wir werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein. Die Hotelzimmer sind für das nächste Jahr bereits gebucht.

 

Herr Commendatore di Delo Heinrich Hyden hat auch bei dieser Veranstaltung fotografiert.

Diese Bilder wurden unserem Deloorden zur Verwendung freigegeben. Dafür herzlichen Dank.

Die Fotos können über folgenden LINK angesehen werden: Bilder vom Biedermeierfest 2019

 

Falls jemand einzelne Fotos mit voller Auflösung benötigt können diese über die Frau Prokuratorin Gabriele Fodor bestellt werden -
Gabriele Fodor +43 676 5217405 bzw. über ihre e-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Falls jemand diesen Artikel textlich ergänzen will bitte melden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Melettagedenken am Monte Fior (Monte Meletta) bei Fozza, Italien;  07. - 09.06.2019

Dies ist eine Veranstaltung des Österreichischen Schwarzen Kreuzes in Zusammenarbeit mit den italienischen Alpini.

Im Zuge dieser Reise wurde am Bosniakendenkmal auf der Malga Slapeur am Fuße des Monte Meletta an die damaligen Kriegsgegner im 1. Weltkrieg gedacht, auf der österreichischen Seite Bosniakeneinheiten und auf der anderen Seite italienische Verbände.

Seitens des Deloordens nahmen an die zehn Damen und Herren teil.

 

Das gute Wetter hat eine würdige Feier ermöglicht.

 

Artikel und Fotos sind in Arbeit und werden in einigen Tagen aufrufbar sein. 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Herz&Hand Mittelalterfest in Maria Saal, Freilichtmuseum Maria Saal;  01.06.2019

Beginn um 11.00 Uhr

 

Gabriele  und Peter Fodor mit Ingrid Zielinski sowie Gabriele und Siegbert Porotschnik mit einem jungen Klienten aus Bad Gams sind nach Maria Saal gekommen.

Herr Wilhelm Hafner hat den Gemeinnützigen Verein "Herz&Hand Austria" vertreten. Dieser hat mit den eingeladenen betreuten Klientinnen und Klienten, mit seiner Gattin Anni und seiner Tochter Manuela sowie mit der Abordnung des Deloordens dieses Mittelalterfest besucht.

Die Fotos wurden von Frau Erna Jury-Wedam vom Gemeinnützigen Verein "Herz&Hand Austria" dem Deloorden zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

Es war ein beeindruckendes Fest.

Ein Artikel zu diesem Mittelalterfest kann über folgenden LINK
aufgerufen werden:

Mittelalterfest in Maria Saal 2019

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Angelobung, ff VR1 (ET 05/19; VR1, StbKp&Dbetr) in Gössendorf;         29.05.2019

Es ist wichtig für unser Verständnis als militärischer Orden, dass wir dort präsent sind. Die Teilnahme war geplant.

Die 160 Rekruten hätten es sich verdient.

Aber: das äußerst schlechte Wetter machte ein Mitwirken des Deloordens unmöglich.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Videopräsentation von Wilhelm Hafner in der Stadt Ferlach; 16.00 Uhr 25.05.2019

Der Ferlacher Wilhelm Hafner, ehemaliger Vizebürgermeister der Stadt Ferlach, ist im vergangenen Jahr auf Grund seiner großen Verdienste um unseren Orden zum Ehren-Cavaliere di Delo, zum Ehrenritter unseres Deloordens ernannt worden.

Nun hat Cavaliere di Delo Wilhelm Hafner für die Stadt Ferlach einen kulturellen Beitrag geschaffen. Er wollte Ereignisse der letzten Jahrzehnte aus der Ferlacher Region dem Vergessen entreißen. So führte er mit 20 Ferlacher Zeitzeugen Gespräche, die  dann in ein zweistündiges Video eingearbeitet worden sind.

Dieses Video wird in einer Veranstaltung im Großen Saal des Rathauses von Ferlach präsentiert und der Deloorden ist bei diesem Kulturereignis dabei.

Herr Bürgermeister der Stadt Ferlach bei der Laudatio für Wilhelm Hafner

 

Wilhelm Hafner kniend mit der Kamera und ein Teil seiner Interviewpartner

 

In der Mitte des Bildes die beiden Damen, die für die Fragen an die Interviewpartner verantwortlich waren. Eine der beiden Damen kann auch im Video als Fragestellerin und Impulsgeberin bewundert werden.

 

Der Große Rathaussaal war bis auf den letzten Platz besetzt.

 

Der Großmeister und Frau Prokuratorin haben an dieser Videopräsentation mit großer Freude teilgenommen

und haben danach bis spät in die Nacht mit Wilhelm, Anni und Manuela Hafner sowie mit weiteren Darstellern und Gästen die Umstände und Inhalte der Videopassagen diskutiert.  

 

Die Doppel-DVD trägt den Namen "Interessante Ferlacher Zeitzeugen"
mit dem Untertitel
"20 FERLACHER ZEITZEUGEN erzählen was Ferlach in der Vergangenheit bewegte und interessierte".

Diese Doppel-DVD kostet € 25.--
und kann über die

Kanzlei des Deloordens 

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Handy: +43 676 5217405

oder direkt bei

Wilhelm Hafner

e-Mail:  wilhelmDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Handy: +43 664 3428989

bezogen werden.

 

Viel Vergnügen!

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

HVÖ Kosakengedenken 2019 in der Stadt Judenburg; 09.30 Uhr            25.05.2019

Diese Gedenkveranstaltung ist als Schwerpunktsveranstaltung des Deloordens geführt.

Daher haben eine Reihe von Mitglieder des Deloordens unmittelbar teilgenommen, insgesamt zwölf (Klaus Arlati, Johanna Driussi, Paula Driussi, Gabriele und Peter Fodor,  Mag. D., Heinrich Hyden, Gabriele und Siegbert Porotschnik, Dagmar Rehschützecker, Annemarie und Gerald Sartory und Ingrid Zielinski).

Zusätzlich haben weitere Ordensmitglieder teilgenommen, die aber an diesem Tag für einen anderen Verband angetreten sind, insgesamt sieben (Augustin Dörflinger, Alois Driussi, Ing. Ernst Lubetz, Alois Reicht, Peter und Stefanie Sagmeister und Franz Trammer).

 

Ablauf

ab
09.30 Sammeln der Verbände beim GH MURBLICK

09.55 Aufstellung der Verbände bei der Kirche St. MAGDALENA

10.00 Einzug in die Kirche, Gedenkgottesdienst mit Pfarrer Geistl. Rat Ferdinand KOCHAUF

11.00 Auszug und Abmarsch zum Gedenkstein

            - Begrüßung

            - Totengedenken und Kranzniederlegung

            - Gedenkansprache

            - Grußworte, Fahnenabmarsch

anschl. Kameradschaftspflege im GH MURBLICK

 

Es war eine äußerst gelungene Veranstaltung, an der neben dem Vertreter der katholischen Kirche Geistlicher Rat Ferdinand Kochauf auch ein Vertreter der orthodoxen Kirche aus Lienz Erzpriester Georg Kobro mitgefeiert hat.
Heuer gab es eine hohe Anzahl an Teilnehmern, insgesamt elf Verbände waren mit ihren Fahnen vertreten.

Der Judenburger Spielmannszug hat die Verbände musikalisch begleitet und auch am Gedenkstein der Kosaken gespielt.

Da der Kärntner Präsident des HVÖ Kandussi verhindert war, hielt der Kärntner Richard Lechner die Gedenkansprache. Der Erzpriester Georg Kobro sprach ebenfalls zum Thema Auslieferung der Kosaken an die Sowjetarmee.

Der Vertreter der Stadt Judenburg und der Großmeister des Deloordens sprachen Grußworte.

Mehrere Personen haben fotografiert.

Herr Gerhard Leitinger hat eine Reihe von Bildern aufgenommen.

Alle Fotos in der SlideShow unterliegen dem Urheberrecht des Autors. Der Domaininhaber haftet nicht für etwaige Ansprüche, welche mit dem Bildinhalt und der Veröffentlichung zu tun haben. Hier gilt das Copyright des Autors. Die Urheberrechte liegen ausschließlich beim Autor. Die Weiterverbreitung von Fotos ist ohne Zustimmung des Autors strengstens untersagt. Zuwiderhandlung, auch über Handy wird gerichtlich verfolgt.
Etwaige Anfragen dazu beim Betreiber von Fohnsdorfevents.com. Gerhard Leitinger, Zeltweg.

Herr Gerhard Leitinger hat dem Regionalbeauftragten Murtal des Deloordens Herrn Alois Driussi zugesagt, dass wir einen LINK zu seinen Bildern in unsere Homepage aufnehmen dürfen.

Folgender LINK zeigt seine Bilder vom Kosakengedenken 2019: Gerhard Leitinger Kosakengedenken 2019

 

Herr Vzlt Heinrich Hyden hat für den Deloorden fotografiert.

Folgender LINK zeigt seine Bilder vom Kosakengedenken 2019: Vzlt Heinrich Hyden Kosakengedenken 2019

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, es war ein würdiges Gedenken.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Delo Ordenskapitel 2019 in der Stadt Deutschlandsberg, GH KOLLAR-Göbl;  18.05.2019

Ort:    Restaurant Kollar-Göbl

Zeit:   10.30 Uhr bis 12.15 Uhr

 

Am Beginn trafen sich die anwesenden Ordensmitglieder im Hof des Gasthauses,
um nach einer kurzen Begrüßung ein Gruppenfoto zu erstellen.

 Danach ging es in Zweierreihe in den Festsaal. 

Alle blieben stehen, um den Einmarsch der Ordensinsignien würdevoll zu begehen. Danach meldete Großkanzler Hptm aD Klaus Arlati dem Großmeister die Ordensinsignien und die angetretenen Ordensmitglieder.

 

Nach einer kurzen Begrüßung eröffnete der GM das Ordenskapitel, wobei er im Totengedenken ganz besonders an den verstorbenen ehemaligen EU-Zentralpräsident (Stellvertretender Ordensgeneral) erinnerte.

 

Im Rechenschaftsbericht erinnerte der GM an die großen Erfolge des Großpriorats, vor allem im humanitären Bereich und bei der Pflege der Kontakte und der Kameradschaft zu anderen Verbänden.

Die Prokuratorin präsentierte den positiven finanziellen Abschluss.

Die Rechnungsprüferin Johanna Driussi berichtete von der gemeinsamen Kassenprüfung mit Herrn Ing. Fritz Peer. Danach stellte sie den Antrag auf Entlastung der Frau Prokuratorin wegen rechnerischen Richtigkeit der Buchführung und den Antrag auf Entlastung des Ordensrates wegen statutengemäßer Verwendung der Gelder. 
Beide Anträge wurden vom Ordenskapitel einstimmig angenommen.

 

Der stellvertretende Prokurator Friedrich Gallob musste aus gesundheitlichen Gründen seine Funktionen aufgeben.

Frau Isolde Höttl wurde zur stellvertretenden Prokuratorin kooptiert und vom Ordenskapitel bestätigt. Das Ordenskapitel gratuliert.

 

Die Funktion des Fähnrichs der Österreichfahne konnte nicht vergeben werden und ist derzeit vakant. Mehrere Delomitglieder haben sich aber bereit erklärt fallweise die Österreichfahne zu tragen.

 

Es wurden mehrere verdiente Ordensmitglieder geehrt.

Cavaliere di Delo Arnold Höttl wurde wegen seines Ideenreichtums und der Mitarbeit bei der Umsetzung zum Commendatore di Delo ernannt.

 

Commendatore di Delo Franz Lambauer wurde wegen seiner mehrjährigen, großen Erfolge im Beschaffungswesen zum Grande Ufficiale di Delo, zum Großoffizier des Deloordens ernannt.

 

Die Schriftführerin Commendatoressa di Delo Gabriele Porotschnik sowie der Schriftführerstellvertreter und Schildträger des Ordens Commendatore di Delo Siegbert Poroschnik wurden wegen ihrer langjährigen Leistungen und der hohen Anzahl an Ausrückungen zu Grande Ufficiale di Delo, zu Großoffizieren des Deloordens ernannt.

 

Danach wurde die Vorhabensplanung 2019/2020 und die Finanzplanung 2019/2020 präsentiert.
Das Ordenskapitel stimmte der Finanzplanung einstimmig zu.

 

Trotz einiger Urlaube, Krankenstände und andere Ereignisse war der Festsaal gut gefüllt. Ein herzliches Danke an alle, die gekommen sind.

Zum ersten Mal nach seiner Ernennung durch das MilKdoStmk zum Informationsoffizier für den Deloorden konnte OStv Gerald Sartory begrüßt werden. Wir freuen uns über diese Aufwertung für unseren Deloorden durch das MilKdoStmk.

 

 

Mit besonderer Freude konnte der GM unseren Ehren-Cavaliere di Delo Wilhelm Hafner mit seiner Gattin Anni und deren Tochter Manuela begrüßen.

 

Einige Vertreter anderer Verbände sprachen Grußworte.

  • Kameradschaft vom Edelweiß    Oberst aD Cavaliere di Gran Croce Peter Bobik
  • Vereinigung Feldmarschall Radetzky   Grande Ufficiale di Delo Franz Lambauer
  • ÖKB OV Zeltweg                           Vzlt iR Grande Ufficiale di Delo Alois Driussi
  • ÖKB StV Deutschlandsberg        Grande Ufficiale di Delo Siegbert Porotschnik

Nach der Schlussmeldung durch den Großkanzler Hptm aD Klaus Arlati wurde die österreichische Bundeshymne abgespielt.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen klang dieses gelungene Ordenskapitel aus.

 

Frau Isolde Höttl und Herr Franz Lambauer haben fotografiert. Die Fotos wurden dem Deloorden zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

Sämtliche Fotos können über folgenden Link angesehen werden:

Bitte anklicken - Fotos vom Ordenskapitel 2019

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Delo Ausschusssitzung 2-2019 in der Stadt Deutschlandsberg, GH KOLLAR;  07.05.2019

Diese Ausschusssitzung wurde im GH Kollar in Deutschlandsberg durchgeführt, um die Örtlichkeit für das Ordenskapitel zu erkunden und die letzten Absprachen durchzuführen.

Es war eine höchst konstruktive Sitzung, die die geplanten Vorhaben ein großes Stück weitergebracht haben.

Danke.

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Galakonzert der Militärmusik Steiermark Graz in der Arbeiterkammer; 03.05.2019

Der Bericht ist in Arbeit.

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Delo-Ordensratssitzung 2-2019 am 04.04.2019 ab 10.00 Uhr im FlH HINTERSTOISSER

Der Ordensrat hat die laufenden Aktionen besprochen und festgelegt, was konkret im 1. Halbjahr 2019 erledigt werden soll, aber auch, auf was wir aus zeitlichen Gründen verzichten müssen.

Einer der wesentlichsten Punkte war die Entscheidung ein humanitäres Projekt im Raum Gratkorn entsprechend weiterzuführen.

Ein großer Teil der Besprechungszeit wurde für die Vorbereitung des Ordenskapitels 2019 am 18. Mai 2019 in der Stadt Deutschlandsberg verwendet.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit unseren Ordensmitgliedern, Gönnern und Freunden.

 

Ein herzliches Dankeschön ist unserem Betreuungsteam im Fliegerhorst Hinterstoisser zu sagen. Die Bewirtung und Verpflegung war auch diesmal wieder hervorragend. Frau Dagmar Rehschützecker und Vzlt Heinrich Hyden haben uns richtiggehend verwöhnt.

 

Herrn Wilhelm Hafner hat von der Feier zum Gründungstag und von der Feier zum 70. Geburtstag des Großmeisters ein Video erstellt. Dieses haben wir uns mit großer Freude angesehen.

Wenn jemand dieses Video übermittelt haben will, sollte er eine Mail an Frau Gabriele Fodor schicken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Videofilm ist ca. 1 GByte groß.
Eventuell übersenden wir es direkt über das Internet, was kein Problem darstellt oder wir stellen Kopien her, die wir beim Ordenskapitel übergeben.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Angelobung, am 29.03.2019 um 11.00 Uhr in der Kaserne EH Johann in Straß

ET 03/19; JgB17, VR1

Es war geplant, dass eine Fahnenabordnung des Deloordens daran teilnehmen wird.

Leider wurde der Termin der Angelobung wegen eines großen Festaktes vorverschoben.

In der Grazer Belgierkaserne fand wegen der Neuorganisation im ÖBH die Kommandoübergabe des Kommandos Landstreitkräfte auf das Kommando Streitkräfte statt. Damit sind die Luft- und Landstreitkräfte wieder unter ein Kommando gestellt.


Die vorverlegte Angelobung fand am Mittwoch, den 27.03.2019 statt. 

Darüber wurden wir nicht informiert. Daher konnten wir an der Angelobung in Straß leider nicht teilnehmen.

Die Informationsschiene zum Referat Öffentlichkeitsarbeit beim MilKdo Stmk wird seitens des Deloordens verbessert werden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Deloorden-Großpriorat Österreich 

Delo-Gründung 12.03.1608 - Feier am 12.03.2019 ab ca. 09.30 Uhr in Knittelfeld
und Feier des 70. Geburtstages des Großmeisters

Die Militärakademie accademia di Delia und damit der Deloorden wurden genau vor 210 Jahren gegründet.

Aus diesem Anlass wurde eine Delo-Gründungsfeier geplant und durchgeführt.

Unseren humanitären Zielen entsprechend wurden an die 30 Klienten der Tagesstruktur Judenburg zur Feier eingeladen. Rund 15 Mitglieder des Deloordens nahmen ebenfalls teil.
Mit besonderer Freude konnte Familie Hafner aus Ferlach begrüßt werden. Unser Ehren-Cavaliere Wilhelm Hafner hat Videoaufnahmen von den wichtigen Szenen der heutigen Feier angefertigt.

Gemeinsam wurde das Eisenbahnmuseum in Knittelfeld besichtigt.

Um ca. 08.45 Uhr trafen sich alle vor der Cafeteria des FlH HINTERSTOISSER. Mit dem Bus ging es dann nach Knittelfeld.

Dort wurde das Eisenbahn-Museum in Knittelfeld besucht. Das Museum ist höchst interessant. Dort könnte man mehrere Stunden verbringen.
Nach ca. zwei Stunden erfolgte die Rückkehr zum Fliegerhorst.

Im Speisesaal der Cafeteria begrüßte der Großmeister nochmals und erzählte von den Hintergründen der Gründung des Deloordens am 12. März 1608, freute sich über die Anwesenheit der Klienten mit deren Betreuern und Betreuerinnen. 

Er bedankte sich beim anwesenden Ordensrat, der annähernd vollzählig an dieser Feier teilgenommen hat, für die gute Zusammenarbeit sowie bei allen anderen Anwesenden für das Mitfeiern.

Mit großer Freude konnte die Fahnenmutter des OV Zeltweg begrüßt werden.

Danach gab es ein gemeinsames Mittagessen. Bei Kaffee und Kuchen konnten gute Gespräche geführt werden.

Der besondere Dank gilt Vzlt Heinrich Hyden, seinem Team in der Küche und bei den Ordonanzen, aber ganz besonders bei Frau Dagmar Rehschützecker, die alle Anwesende in hervorragender Weise betreut hat.

Alois Driussi bedankte sich bei der Leiterin der Tagesstruktur Judenburg und wünschte ihr alles Gute für ihren nächsten Lebensabschnitt, die Pension. Alle Betreuerinnen bekamen von Alois Driussi Blumen überreicht.

Allzu früh mussten die Klienten wieder zurück nach Judenburg fahren.

 

Im Anschluss daran versammelten sich die teilnehmenden Delomitglieder im Hinterstoisser-Stüberl. Dort wurde in diesem Kreis der 70. Geburtstag des Großmeisters gefeiert.

Die nächste Stunde zeigte welch große Kameradschaft innerhalb des Ordens und besonders im Ordensrat gelebt wird. Viele Teilnehmer hielten Kurzansprachen und überreichten Geschenke. Zusätzlich wurde von vielen  für ein neues, historisch korrektes  Ordensschwert gespendet, das für Zeremonien im Deloorden eingesetzt werden soll.

Diese gezeigte Verbundenheit und Zuneigung ist Auftrag, im Deloorden weiterhin mit großem Engagement tätig zu sein, getreu unserem Versprechen

     wehrpolitisch relevante Handlungen zu setzen und dabei
     über alle Grenzen hinweg
     Kameradschaft, Selbstlosigkeit und Vaterlandsliebe
     sowie
     christliche Werte und Einsatz für Bedürftige
     zu pflegen.

Ich bedanke mich bei allen, die an diesem Gründungstag mit dem Deloorden und mir gefeiert haben.

 

Herrn Wilhelm Hafner hat von der Feier zum Gründungstag und von der Feier zum 70. Geburtstag des Großmeisters ein Video erstellt.

Wenn jemand dieses Video übermittelt haben will, sollte er eine Mail an Frau Gabriele Fodor schicken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Der Videofilm ist ca. 1 GByte groß. Eventuell übersenden wir es direkt über das Internet, was kein Problem darstellt oder wir stellen Kopien her, die wir beim Ordenskapitel übergeben.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Termin von anderen Verbänden

ÖKB OV Zeltweg JHV 2019 am 09.03.2019 ab 10.00 Uhr im GH Hubertushof in Zeltweg

Diese Jahreshauptversammlung wurde zum ersten Mal im Hotel Hubertushof abgehalten. Damit war ein äußerst würdiger und feierlicher Rahmen gefunden worden.

Als Ehrengäste waren Bürgermeister, Gemeinderäte, Vertreter der Einsatzorganisationen und des österreichischen Bundesheeres, Bezirksobmänner und befreundete OV des ÖKB, des Pensionistenverbandes und des Seniorenbundes sowie des Deloordens gekommen.

Der Obmann Alois Driussi führte in straffer Form durch die Jahreshauptversammlung. Trotz Grußworte von sechs Ehrengästen war die Veranstaltung in kaum mehr als einer Stunde beendet.

Im Anschluss daran gab es ein ausgezeichnetes Mittagessen. Das Gulasch hat sehr gemundet.
Dabei konnten interessante Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft werden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Termin von anderen Verbänden 

ÖKB OV Graz 1 MV 2019 am 07.03.2019 ab 17.00 Uhr im GH Liebenauerhof in Graz

Einige Delomitglieder haben an der Mitgliederversammlung des OV Graz 1 teilgenommen. 

Der Obmann Manfred Vorauer hatte den Vorsitz in dieser Mitgliederversammlung.

Als Gastredner sprach Dr. Franz Unterasinger.

Im Anschluss an die MV wurde mit der monatlichen Zusammenkunft der Mitglieder des OV Graz 1 fortgesetzt.

Insgesamt war es ein gelungener Abend. Erst nach mehreren Stunden wurden die Gespräche beendet.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

60. Unteroffiziers-Ball (UO-Ball) am Rosenmontag, 04.03.2019 ab 19.30 Uhr in der BelKas in Graz

Aus Termingründen wurde am 60. Unteroffiziersball kein Tisch für den Deloorden reserviert.

Wir werden aber beim 61. Unteroffiziers-Ball wieder dabei sein.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

62. Großer Gesellschaftsabend (GGA) am 02.03.2019 ab 21.00 Uhr in der BelKas in Graz

Im heurigen Jahr war der Deloorden beim Großen Gesellschaftsabend würdig vertreten.

Im Vorfeld wurde Herrn Oberst aD Peter Bobik auf Grund seiner nachdrücklichen Bitte einen sehr gut gelegener Tisch im "Restaurant" zugeteilt. Damit waren optimale Voraussetzungen für einen gelungenen Abend gegeben.

Es haben Hauptmann aD Klaus Arlati und Johanna Driussi, Oberst aD Peter und Luise Bobik, Oberst aD Peter und Gabriele Peter Fodor sowie Hauptmann aD Ing. Peter und Grete Fürndörfler an diesem gesellschaftlichen Ereignis teilgenommen. Des weiteren feierten auch die Delomitglieder Herr Oberstleutnant Karl Baier und sein deutscher Freund Oberstleutnant Dipl.-Ing. Andreas Weigmann mit.

 

Die Musik im Hauptsaal war wiederum ausgezeichnet.

Das eingesetzte Servierpersonal, weiblich wie männlich, war sehr bemüht.

Alles in allem, ein gelungener Abend.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Angelobung, am 01.03.2019 um 11.00 Uhr im FlH HINTERSTOISSER ff ÜbwGeschw 

(ET 02/19; ÜbwGeschw, FlBetrKp/A - 110)

Am Freitag, den 01. März 2019, nahm eine Fahnenabordnung des Deloordens an der feierlichen Angelobung am Fliegerhorst HINTERSTOISSER teil.


Dort wurden 320 Soldaten angelobt, die in den Bereichen Zeltweg (Überwachungsgeschwader, Institut Flieger, Fliegerwerft2), Aigen im Ennstal  (Flugbetriebskompanie) und in anderen Kasernen (Kommando Logistik , Luftunterstützungskommando) ihren Dienst in verschiedenen Aufgabenbereichen versehen.

Die Delomitglieder haben sich um 09.30 Uhr in der Cafeteria getroffen, um sich auf die Angelobung entsprechend vorzubereiten.

Um 10.30 Uhr wurde auf einer Begleitstraße aufgestellt und dann zum Antreteplatz marschiert.

Es nahmen vom Österreichischen Kameradschaftsbund die Landesfahne und einige Ortsverbände teil, z.B. der OV Zeltweg, aber auch der Traditionsverband der Heimkehrer Österreich sowie der Deloorden.


Der Deloorden war mit den Herren Hautpmann aD Klaus Arlati, Olt aD Werner Buchbauer und Vzlt iR Alois Driussi in Uniform sowie Gabriele und Peter Fodor, Siegbert Porotschnik im Ordensornat sowie Frau Ingrid Zielinski vertreten. Wir wurden von unserem Ordensmitglied Offizierstellvertreter Gerald Sartory tatkräftig unterstützt.

Am Beginn wurden die angetretenen Rekruten und deren Eltern durch einen Überflug von drei Eurofightern geehrt. Das darauffolgende Flugmanöver und die Landung der drei Eurofighter waren sehr impossant.

Vzlt Buchegger vom Referat Öffentlichkeitsarbeit beim MilKdo Stmk führte treffsicher und souverän durch die gesamte Veranstaltung.

Die Militärmusik des MiKdo Steiermark war wie immer tonsicher und spielten zünftige Märsche, aber auch besinnliche Chorale, die Bundeshymne und die Landeshymne.

Der Herr Bundesrat  Bruno Aschenbrenner, der Herr  Landeshauptmann Dr. Hermann Schützenhöfer, die Landtagsabgeordnete Frau Gabriele Kolar, die Bezirkshauptfrau Ulrike Buchacher und der Bürgermeister von Zeltweg  sowie der ÖKB BO vom Bezirk Murau nahmen als Ehrengäste am Festakt teil.

Die Begrüßung erfolgte durch den Kasernkommandanten Oberst Pekovsek MSD.
Als Beitrag zur Militärseelsorge sprachen der Vertreter der katholischen Kirche Militäroberkurat Mag. Kaspar und der evangelischen Kirche Pfarradjunkt Vizeleutnant Wolf an die Rekruten.

Der stellvertretende Kommandant Luftraumüberwachung, Oberst Prasser MSD spannte in einer kurzen Ansprache einen breiten Bogen über die Leistungen und die Situation der Luftraumüberwachung. 

Der eigentliche Höhepunkt was die Angelobung und das laut schallend ausgesprochene Gelöbnis der Rekruten. Ein Offizier sprach die Gelöbnisformel vor und die angetretenen Rekruten sprachen diese nach. Es war sehr beeindruckend.

Anerkennende und positiv ausblickende Worte an die Rekruten, die angetretenen Verbände und die zivilen Besucher fand der Herr Landeshauptmann Dr. Hermann Schützenhöfer bei seiner Ansprache.

 

Danach wurde den Besuchern die Möglichkeit gegeben mit ihren Rekruten zu sprechen und das eine oder andere Erinnerungsfoto zu schießen. Nach ca. 10 Minuten wurde wieder angetreten und die österreichische Fahne eingeholt.

Nach der Angelobungsfeier gab es ein Mittagessen für alle Teilnehmer, dass wie immer ausgezeichnet war.
Dabei konnte die Abordnung des Deloordens noch viele Kontakte mit anderen Abordnungen und Heeresangehörigen pflegen.

Eine erlebnisreiche Veranstaltung fand so ihren Ausklang. 

Die Fotos wurde dem Deloorden freundlicherweise vom Pressefotografen und von Herrn Offizierstellvertreter Gerald Sartory zur Veröffentlichung in der Delo-Homepage übermittelt. Herzlichen Dank dafür.

 

Weitere Bilder zur Veranstaltung gibt es unter:
https://www.meinbezirk.at/murtal/c-lokales/angelobung-im-fliegerhorst-zeltweg_a3234837#gallery=null 

 

Dieser Beitrag wurde von
Offiziersstellvertreter
Gerald Sartory
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
8740 Zeltweg, Fliegerhorst Hinterstoisser, Fliegerhorst 1, 8740 Zeltweg

und von Großmeister Peter erstellt.

__________________________________________

 

Videoseminar für den Großmeister beim Videoklub Ferlach in Ferlach
am 20.02.2019

Der Ehren-Cavaliere di Delo Wilhelm Hafner ist Präsident des Videoklub Ferlach und hat sich tausende Stunden mit Videoaufnahmen, Videodesign und Videoschnitt beschäftigt.

Seine überaus große Erfahrung hat Wilhelm Hafner in einem Privatissimum für den Großmeister Peter Fodor eingebracht.

An Hand einer Reihe von mitgebrachten Bildern und mehrerer Videoclips von einer externen Adventveranstaltung wurde dann "learning by doing" ein sieben minütiger Kurzfilm erstellt. Die Erklärungen von Wilhelm Hafner und seine sofortige Umsetzung im Videoschnitt erinnerte immer wieder an "die Zauberei des weißen Mannes".
Es war schon erstaunlich, was alles in diesem Metier möglich ist.

Es hat sich die alte Regel "1 Minute fertiger Film benötigt 60 Minuten Schneidearbeit" bestätigt. Durch die notwendigen Erklärungen wurden aber je Minute fertigen Films 75 Minuten benötigt.

Der "Zauberlehrlings" war sehr stolz über das gelungene Werk. Es wird aber ein steiniger Weg zu einem ersten selbst geschnittenen Videofilm sein.

Herzlichen Dank für das Seminar, die gezeigte Geduld und die großartige Gastfreundschaft an Anni und Willi Hafner. 

 

Großmeister und "Zauberlehrling" Peter

__________________________________________

 

Hohe Auszeichnung des Heiligen Vaters an Oberst Peter Paul Pergler am 11.02.2019

Unterlagen über die Ordensverleihung an Oberst Peter Paul Pergler wurde dem Deloorden über Vzlt Heinz Vieeider und unser Ordensmitglied Franz Lambauer übermittelt.

Wir würdigen mit großer Freude diesen höchstverdienten Kameraden und zitieren vollinhaltlich den Text der MilPfr beim KdoLaSK.

Zitatanfang

Verdienter Steirischer Offizier vom Papst geehrt!

Am 11. Februar 2019 wurde in einer kleinen Feierstunde an der Landesverteidigungsakademie in Wien durch den Militärbischof für Österreich, Dr. Werner Freistetter, im Beisein mehrere Fest – und Ehrengäste, wie Generalmajor Robert Prader, Stellvertretender Kommandant der Landstreitkräfte, oder Militärerzdekan Dr. Harald Tripp, Ordinariatskanzler, zur Überreichung äußerst seltener Auszeichnungen des Heiligen Vaters, Papst Franziskus. Der Heilige Vater hatte an Herrn Vzlt Josef Krammer, ehemals Pfarradjunkt beim Militärkommando Wien, den Ritterorden des Heiligen Papstes Silvester und an Herrn Obst Peter Paul Pergler, ehemals Militärkommando Steiermark, den Komtur des Heiligen Papstes Silvester verliehen. Diese Auszeichnungen werden vom Heiligen Vater an einige wenige, ausgewählte Laien für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement in katholischen Institutionen und aufgrund persönlicher Verdienste verliehen. Er ist die höchste Auszeichnung des Heiligen Vaters, die dieser in alleiniger, souveräner Entscheidung an katholische Laien vergibt.

Foto  MilPfr beim KdoLaSK

Der steirische Offizier wurde wegen seiner herausragenden Leistungen um die Österreichische Militärseelsorge, das Österreichische Bundesheer und die Zivilgesellschaft geehrt. Wie Laudator Bgdr Prof. Dr. Alois A. Hirschmugl, seit 2013 selbst Komtur des Hl. Silvester Ordens, in seiner Rede erwähnte, ist Obst Peter Paul Pergler ein äußerst sozial engagierter Mensch, der sich für seine Mitmenschen und im Speziellen vom Schicksal betroffene Menschen, als auch dem Andenken an gefallenen Soldaten widmet. Sein soziales Engagement spiegelt sich im „St. Georgsverein zur Unterstützung in Not geratener Soldaten und ihren Familien – Soldaten helfen Hilfsbedürftigen", wo er der Präsident ist. Nicht nur, dass er sich auch privat um seine 93-jährige Mutter liebevoll kümmert, hat er mit seinen vielseitigen Aktivitäten auch sehr zur Völkerverständigung mit unseren Nachbarstaaten beigetragen.

Text der MilPfr beim KdoLaSK.

Zitatende

Foto  MilPfr beim KdoLaSK

 

Seit vielen Jahren habe ich immer wieder das große Engagement von Oberst Peter Paul Pergler miterleben können, sei es im Zuge unserer militärischen Kontakte auf der MilAk oder beim MilKdo Steiermark, aber ganz besonders bei gemeinsamen Teilnahmen an Internationalen Soldatenwallfahrten nach Lourdes oder bei verschiedensten militärhistorischen Reisen, wo er mit seinem profunden Wissen und seiner Begeisterungsfähigkeit besondere Akzente gesetzt hat.

Uns beide verbindet sehr vieles und ich bin immer wieder dankbar für die kameradschaftlichen Gespräche mit ihm.

Ich freue mich sehr über den an Peter Paul Pergler verliehenen kirchlichen Orden "Komtur des Heiligen Papstes Silvester" durch unseren Papst Franziskus.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Delo-Ordensratssitzung 1-2019 am 09.02.2019 ab 10.00 Uhr bei Frau Prokurator in der Ordenskanzlei Ha83

Der Ordensrat hat die Weichen für das Arbeitsjahr 2019 gestellt, insbesondere für das 1. Halbjahr 2019.

Nun können wir mit frischem Mut weiterarbeiten und unsere humanitären, militärpolitisch relevanten und gesellschaftlichen Ziele weiterverfolgen.

Danke.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Humanitärer Verein Jugendfreunde Generalversammlung 2019 in Graz-Münzgraben am 07.02.2019 um 19.00 Uhr  in Graz 

Vertreter des Deloordens haben auch heuer an der Generalversammlung dieses segensreichen Vereins teilgenommen.

Frau Prokurator Gabriele Fodor und verspätet der GM haben den Ausführungen des Vereinsvorstandes gelauscht. Zusätzlich haben zwei Interessentinnen des Deloordens Frau Elisabeth Agrinz und Frau Edda Tezzele teilgenommen.

Nach dem offiziellen Teil gab es die Möglichkeit zu einem sehr ausgiebigen Gedankenaustausch bei ausgezeichneten Brötchen und kühlen Getränken.

Es war ein interessanter Abend.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Offiziersgesellschaft Steiermark Jour fixe in der Gablenzkaserne Graz am 07.02.2019 um 19.00 Uhr 

Die Offiziersgesellschaft hat zum Your Fixe

"Soldat und Religion"

mit dem Vortragenden

Hr. GR Mag. P. Philipp Hagen HELM OCist

Abt von Stift Rein

geladen.

Zu diesem Vortrag waren ungewöhnlich viele Offiziere und Unteroffiziere gekommen, um den hinreißenden Worten des Abtes zu lauschen.

 

Der Abt spannte den Bogen von Persönlichkeiten des Alten Testaments und des Neuen Testaments, weiter zu Heiligen des frühen Christentums und der Kreuzzüge, die allesamt Heerführer und Glaubensmänner waren und endete schließlich bei Märtyrern des 20. Jahrhunderts.

Immer wieder ging es um Religion und Macht mit der Erfüllung der Pflichten als Soldat.

Es war einfach beeindruckend. Herzlichen Dank.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Oeverseegedenken 2019 beim Württemberg-Denkmal am 06.02.2019 um 11.00 Uhr  in Graz 

Herr Oberst Peter-Paul Pergler hat das Kommando über die Anwesenden übernommen.

Foto wurde vom Oeversee-Team zur Verfügung gestellt
(Oberst aD Peter-Paul Pergler, Vzlt iR Richard Payer).

Foto wurde Angetreten waren neben Nationalratsabgeordneten Oberst dhmtD Christian Schandor als Vertreter der Offiziersgesellschaft Steiermark und des Herrn Vzlt iR Richard Payer als Vertreter der Unteroffiziersgesellschaft Steiermark auch der ÖKB Ortsverbandes Graz 1 mit Obmann Manfred Vorauer mit dem Fähnrich Herrn Schwinzerl und dem Fahnenbegleiter Vzlt iR Kurt Otter und einigen weiteren Mitgliedern, das Privilegierten Grazer Bürgerkorps, der Traditionsverband k.u.k. FJgB9 und das Großpriorat Österreich des Deloordens mit dem Großmeister, der Frau Prokuratorin und der Schriftführerin vertreten.

Zusätzlich haben ein Brigadier in Zivil und weitere Personen an dem Gedenken teilgenommen.

 

Foto wurde vom Oeversee-Team zur Verfügung gestellt
(Oberst aD Peter-Paul Pergler, Vzlt iR Richard Payer). 

Die Kranzniederlegung nahmen Oberst dhmtD Christian Schandor, Oberst Peter-Paul Pergler und Vzlt iR Richard Payer vor.

Die Festansprache hielt Oberst Peter-Paul Pergler.

 

Ein Bläserquartett des österreichische Bundesheer Militärkommando Steiermark umrahmte das Gedenken.

Insgesamt war es eine würdige Veranstaltung, die den einen oder anderen Vorübergehenden animierte, stehen zu bleiben und kurz mitzudenken.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Humanitäre Vereinigung Herz&Hand Austria Generalversammlung 2019 am 03.02.2019 ab 10.00 Uhr bei Backhendl-Susi in Klagenfurt

Frau Ordensprokurator und der Großmeister haben an dieser Generalversammlung teilgenommen.

Auch im heurigen Arbeitsjahr sind wiederum höchst interessante Aktionen mit Bedürftigen geplant. An einigen wird auch der Deloorden teilnehmen.

Siehe auch Homepage des Humanitären Vereins Herz&Hand

Es war ein Treffen unter Freunden und Gleichgesinnten - wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit auch im Jahr 2019.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Angelobung, 7. JgBrig am 01.02.2019 um 16.00 Uhr in Leoben

(ET 01/19; JgB18, VR1, AAB7, StbKp&DBetr, ABCAbwKp/StbB7 - 535)

Aus Termingründen und wegen Erkrankungen konnte kein Mitglied des Deloordens an dieser Angelobung teilnehmen.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Delo-Kassaprüfung 2019 am 24.01.2019 ab 17.00 Uhr bei Frau Prokurator in der Ordenskanzlei Ha83

An der Kassaprüfung in der Ordenskanzlei haben Gabriele Fodor als Prokuratorin sowie Johanna Driussi und Fritz Peer als Rechnungsprüfer mitgewirkt.

Klaus Arlati und der Großmeister Peter Fodor waren interessierte Zuhörer.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Delo-Ausschusssitzung 1-2019 am 10.01.2019 ab 10.00 Uhr im FlH HINTERSTOISSER

Der Großmeister Peter Fodor hat in dieser Ausschusssitzung mit einigen Ordensratsmitgliedern den Entwurf der Jahresplanung besprochen und ergänzt sowie  die geplanten humanitären Aktionen des Jahres 2019 diskutiert.

Erfreulicherweise haben sich im Zuge dieser Ausschusssitzung zwei Interessenten für unseren Deloorden vorgestellt. Es wurde beschlossen, die beiden ab sofort als Delo-Postulanten zu führen und beim Ordenskonvent 2019 in den Deloorden feierlich aufzunehmen.

Nach der Sitzung wurden bei einem Arbeitsessen sechs Geburtstage von Mitgliedern des Deloordens gefeiert. 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

KvE Sauschädlessen

Graz, Münzgraben, Pfarrsaal

27.12.2018

Der Obmann der Kameradschaft vom Edelweiß Stadtverband Graz Oberst aD. RgR Holger BIBULICH hat zum Jahresabschluss mit Sauschädlessen eingeladen und viele sind gekommen.

Es haben einige Mitglieder des Deloordens teilgenommen bzw. die Veranstaltung mitorganisiert.

Die Veranstaltung war gut besucht und alle haben sich gut unterhalten.

Den Verantwortlichen Gabriela Baier und Oberstleutnant Karl Baier, sowie Oberst Christian Lichtenecker und Gabriele Fodor sei herzlichst gedankt.
Besonders zu erwähnen sind die Kräfte, die hinter der Theke agiert haben und stets die Getränkewünsche umgehend erfüllt haben.

 

Zusätzlich ist ein Verkaufsstand mit Selbstgebasteltem aufgestellt worden, um etwas Geld für die humanitären Aktionen unseres Deloordens zu lukrieren. Es hat ein großes Interesse und damit auch ein erfreuliches finanzielles Ergebnis gegeben.

 

Wir werden uns beim Sauschädlessen 2019 wiedersehen.

Die Fotos wurden vom Feldpostmeister der KvE Herrn OWm SR. Dipl. Päd. Gernot SUPPAN und Frau SR. Dipl. Päd. Gabriela BAIER kostenlos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Weihnachtsfeier im Kreise der Familie

 

24.12.2018

Weihnachten ist das Geburtstagsfest unseres Herrn, lassen wir es nicht zum Fest des Weihnachtsmannes verkommen.

 

Schenken wir Liebe,
schenken wir Frieden,
und wir werden sehen,
was zurückkommt
vielleicht Liebe - vielleicht Frieden –
wir wünschen es uns allen.

Das Jahr 2019 soll
all Deine Hoffnungen erfüllen,
Glück, Zufriedenheit  und
Gesundheit
bringen.

Der Ordensrat dankt allen Mitgliedern und Gönnern für ihre aktive Teilnahme an den verschiedensten Veranstaltungen und wünscht viel Frieden und Freude beim Geburtstagsfest unseres Herrn.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Angelobung

Gratkorn, HackherKaserne

20.12.2018

Aus Termingründen konnte kein Mitglied des Deloordens an der Angelobung teilnehmen.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 


Adventstand des Deloordens am Hauptplatz der Stadt Deutschlandsberg

Freitag,     21.12.2018
Samstag,   22.12.2018
Sonntag,   23.12.2018  jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Im oberen Teil des Hauptplatzes haben wir
Gebasteltes, Gebackenes, Gekochtes und Gebrautes
aus eigener Produktion für unsere Gäste angeboten.

Für Essen und Trinken war gesorgt!

Außerdem haben viele die Möglichkeit genutzt, bei uns die letzten kleinen Geschenke für sich, für Freunde und Bekannte zum Weihnachtsfest zu erwerben.

 

Mit dem Erlös werden wir weiteren Menschen mit besonderen Bedürfnissen helfen können.

Unsere Besucher haben uns unterstützt, damit können wir Menschen helfen, die es besonders schwer im Leben haben.

 

Als Zeichen der Unterstützung haben auch einige Mitglieder des Deloordens unseren Adventstand besucht und uns durch den Konsum bzw. Kauf von Gebasteltem ermöglicht, für Menschen mit besonderen Bedürfnissen Gutes zu tun.
Z.B.:

Herzlichen Dank!

Diese und weitere Fotos vom Adventstand des Deloordens in Deutschlandsberg können über folgenden LINK aufgerufen werden:

Fotos vom Adventstand in Deutschlandsberg

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Vorweihnachtsfeier des ehemaligen Ersatzregiments 54 (ErsR54) in der Gablenzkaserne in Graz

Montag, 11.12.2017, ab 16.00 Uhr

Seit mindestens 35 Jahren treffen sich Mitglieder des Ersatzregiments 54 zu einer Vorweihnachtsfeier. Das Regiment wurde vor 23 Jahren aufgelöst. Ungeachtet dessen wird dieses jährliche Treffen von ca. 25 Offizieren fortgesetzt. Auch heuer.

Der Militärkommandant hat den Besprechungsraum in der Cafeteria im Wirtschaftsgebäude der Gablenzkaserne zur Verfügung gestellt. Dafür sei ihm herzlichst gedankt.

Um 17.00 Uhr begrüßte ein Kamerad, der die Organisation übernommen hat, Peter Fodor, die "alten" Kameraden.

Es folgten eine besinnliche Weihnachtsansprache unseres Militärdekans Mag. Peter Weberhofer und Worte von Dr. Peter Piffl-Percevic, der uns Näheres zu "200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht" erzählte.

Beiden Rednern sei herzlichst gedankt.

Danach folgte ein Gemeinsames Abendessen mit gepflegten Getränken. 

In vorweihnachtlicher Stimmung erinnerten wir uns an gemeinsame Erlebnisse vergangener Zeiten. Aber auch das Heute und Jetzt wurden eingehend beleuchtet.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Oberst Gerhard Trummer, der unsere Feier stark unterstützt hat und den Ordonanzen der Cafeteria, die den Besprechungsraum weihnachtlich geschmückt haben. Außerdem war das Service durch die Ordonanzen vorbildlich. Danke.

Der Deloorden war mit drei Mitgliedern vertreten.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Adventfeier dreier Traditionsverbände in der Gablenzkaserne in Graz

Montag, 10.12.2017, ab 14.00 Uhr

Der Traditionsverband "Furchtlos und Treu", der Traditionsverband "Feldjägerbataillon Nr. 9" und die "Österreichisch-Bosniakische & Herzegowinische Gesellschaft" haben sich, wie jedes Jahr, im Speisesaal Süd der Gablenz-Kaserne zur traditionellen Adventfeier getroffen.

Das Programm wurde von einem Bläserquartett des Militärkommando Steiermark umrahmt.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten des Traditionsverbandes "Feldjägerbataillon Nr. 9" Vzlt iR Peter Bärnthaler musste aus organisatorischen Gründen das Gemeinsame Mittagessen eingenommen werden.

Um 15.00 Uhr folgten die einzelnen Jahresrückblicke und die Hinweise auf die geplanten Aktionen für 2019 sowie Grußworte.

Es sprachen Oberst iR Wolfgang Wildberger, Oberst aD Peter Paul Pergler, Vzlt iR Peter Bärnthaler sowie Oberst iR Dieter Allesch und Dr. Herwig Brandstetter.

Nach rund 60 Minuten wurde der Besinnliche Teil durch das Bläserquartett eingeleitet.

Es folgten besinnliche Texte und weihnachtliche Weisen. Die Weihnachtsansprache "unseres" Toni Schneidhofer war wiederum beeindruckend und regte zum Nachdenken an.

Darauf folgte ein Gemütliches Beisammensein in vorweihnachtlicher Stimmung.

 

Den Damen Elisabeth Agrinz und Edda Tezzele, die unter anderem für die schön geschmückten Tische sorgten und permanent im Hintergrund tätig waren, sei herzlichst gedankt.

Der Deloorden war mit sechs Mitgliedern vertreten.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Internationaler Tag der Menschenrechte - Feierstunde in der Belgierkaserne in Graz

Montag, 10.12.2017, ab 10.00 Uhr

Aus Termingründen konnte leider kein Mitglied des Deloordens an dieser Feierstunde teilnehmen.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Deloorden bringt Freude - humanitäre Aktion in einem Heilpädagogischen Kindergarten im Murtal

Donnerstag, 6.12.2017, ab 10.00 Uhr

Der Nikolo des Deloordens hat Kindergartenkindern und deren Betreuerinnen Freude gebracht.

Vzlt Heinrich Hyden und Vzlt Alois Driussi haben die Gesamtorganisation übernommen.

Dazu gab es eine kurze Vorbesprechung im FlH HINTERSTOISSER.

Danach besuchten wir den Kindergarten.
Seitens des Deloordens haben nur neun Ordensratsmitglieder teilgenommen:
eine Ehrendame, vier Mitglieder im Ordensornat und drei Ordensmitglieder in Uniform und natürlich der Nikolo aus dem Deloorden. 
Die Kinder und deren Betreuerinnen sollten im Mittelpunkt stehen.

Nach einer kurzen Begrüßung und der Übergabe von Gastgeschenken an die Leiterin Frau Tanja Skriner und die Betreuerinnen wurden ca. 35 Kinder von einem Nikolo überrascht. Natürlich hat der Nikolo für jedes Kind ein Nikolo-Sackerl vorbereitet.

Neben den beiden Vzlt Heinrich Hyden und Vzlt Alois Driussi hat Herr Vzlt Roland Gratzer tatkräftigst unterstützt. 

Die Kinder und die Betreuerinnen haben mehrere passende Lieder einstudiert und den Delomitgliedern vorgespielt bzw. vorgesungen. Für die Kinder war es ebenfalls ein interessantes und beeindruckendes Ereignis.

Die Kinder haben den anwesenden Mitgliedern des Deloordens sehr viel Freude bereitet. 

Wir danken für diese schöne gemeinsame Stunde.

 

Diese und weitere Fotos aus dem Kindergarten können über folgenden LINK aufgerufen werden:

Fotos von der gemeinsamen Nikolofeier

 

Im Anschluss daran wurden die Eindrücke vom Kindergarten im FlH HINTERSTOISSER eingehend besprochen und wir haben beschlossen, auch im Jahr 2019 eine derartige Aktion durchzuführen, zur Freude aller Beteiligten.

Wir alle,
Kinder, Betreuerinnen und die teilnehmenden Mitglieder des Deloordens 
haben einander viel Freude bereitet. Danke.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Teilnahme beim Nikolobenefiz des humanitären Vereins "Herz&Hand Austria"

Samstag, 01.12.2018, ab 17.00 Uhr

Gasthaus Plasch in Ressnig/Ferlach

 

Gerne ist der Großmeister des Deloordens der Einladung zum Nikolobenefiz gefolgt.

Der Vorstandsvorsitzende Alexander Lesjak leitete mit großer Umsicht diese Weihnachtsfeier mit Nikolobenefiz.

Ein Kärntner Männerchor "Das Rosentaler Quartett" (Ltg. Karl Kuchler) und ein Bläserquartett "pet starih mož" ( Ltg. Heinz Matitz), sowie Prosa und Lyrik vorgetragen von Alexander Lesjak machten diese Feier zum Erlebnis. In einer Kurzansprache brachte uns Kaplan Mag. Ulrich Kogler die Bedeutung der Weihnachtszeit näher.

Der Raika-Zweigstellenleiter Harald Jakopitsch und der Präsident Dietmar Starzacher (Kameradschaft Feldmarschall Radetzky) überbrachten großzügige Geschenke für die Klienten. 

Der "Nikolo" hat bereits vor dem 6. Dezember seine Arbeit aufgenommen und hat im GH Plasch Geschenke verteilt. Die Anwesenden haben Krampusse aus Milchbrot bekommen. Begleitet war der Nikolo von zwei jungen Engerln mit goldenem Heiligenschein.

Als humanitäre Aktion wurde eine Reihe von Menschen mit besonderen Bedürfnissen eingekleidet. Es waren Klienten und Betreuer von AutArk, der Lebenshilfe und vom AVS-Sittersdorf anwesend. Die Freude war allseits groß.

Nach dem offiziellen Teil wurde zu einem hervorragenden "Großen Buffet" geladen. Die Küche des GH Plasch hat ihr Können gezeigt - einmaliges Geschmackserlebnis.

Nach mehreren Stunden mit guten Gesprächen unter Freunden ging der Nachmittag bzw. Abend zu Ende. 

Herzlichen Dank an den Vorstand des humanitären Vereins "Herz&Hand Austria" für diese gut organisierte Veranstaltung.

Dieses Foto wurde von Herrn Willi Hafner dem Deloorden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

 

Siehe auch LINK zu mein.bezirk.at

mein.bezirk.at Beitrag von Frau Erna Jury-Wedam

 

Siehe auch LINK zur Homepage von "Herz&Hand"

herz-und-hand-austria.at/LatestNews

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Deloorden-Jahresabschluss mit Adventfeier

Samstag, 1.12.2017, ab 10.00 Uhr

GH „s`Wirtshaus“ – Fam. Prentler – 0680 2329235
Hauptstraße 209
8740 Farrach/Zeltweg

Vzlt Heinrich Hyden und Vzlt Alois Driussi haben die Gesamtorganisation übernommen.

Nach einem Gruppenfoto bei der Kapelle neben dem Gasthaus ist kurz von den Höhepunkten des vergangenen Jahres berichtet worden. Dazu sind Bilder und Ausschnitte aus Videos vorgestellt worden, die von Vzlt Heinrich Hyden und Vzlt Alois Driussi sowie vom GM kommentiert worden sind.
Die gesamte Videopräsentation hat Vzlt Heinrich Hyden geplant und medientechnisch umgesetzt.

Ein kurzer Vorblick auf die geplanten Hauptereignisse des Jahres 2019 folgte vom Großmeister.

Delo hum. Aktion-Pferdetherapie
Im Raum Gratwein über das ganze Jahr 2019

Delo Gründungstag 1608 und 70. Geburtstag des GM
Fliegerhorst HINTERSTOISSER 12.03.2019 (Dienstag)

Delo Ordenskapitel 2019 
Stadt Deutschlandsberg GH KOLLAR 18.05.2019 (Samstag)

Kaiser-Gedächtnismesse
Bad Ischl 18.08.2019 (Sonntag)

Int. Alpinifeier am Monte Tomba
Cavaso/Italien 30.08.-01.09.2019

Delo Ordenskonvent 2019
Oberzeiring oder Knittelfeld 22.09.2019 (Sonntag)

Delo hum. Aktion Nikolofeier
Kindergarten in der Marktgemeinde Semriach 6. Dezember 2019 (Samstag)

Danach kam eine kurze Adventbesinnung, die von Werner Buchbauer, Annemarie Sartory, Gabriele und Peter Fodor gestaltet worden ist.

Im Anschluss daran haben wir gemeinsam zu Mittag gegessen und uns gut unterhalten.

Während der gesamten Jahresabschlussfeier hat es die Möglichkeit gegeben kleine Advent- bzw. Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Damit hat man einerseits schon kleine Aufmerksamkeiten für Freunde und Bekannte erworben und andererseits sind damit unsere humanitären Tätigkeiten finanziell unterstützt worden.

Herzlichen Dank an die Haupt-Organisatorin Isolde Höttl, sowie an die Damen, die eifrig für die Jahresabschlussfeier und unseren geplanten Adventstand gebastelt haben.

Die DVDs des heurigen Jahres, Bilder-DVD von unseren Veranstaltungen und das Video von unserem Ordenskonvent 2018 ist von Frau Prokurator Gabriele Fodor aufgelegt worden und haben ebenfalls gekauft werden können.

 

Vzlt Heinrich Hyden hat Bilder von unserer Jahresabschlussfeier gemacht und zur Verfügung gestellt. Diese Fotos können über den folgenden LINK betrachtet werden.

Deloorden Jahresabschlussfeier Vzlt Heinrich Hyden

 

Der Deloorden hat mit den Mitgliedern gefeiert und damit die Kameradschaft gepflegt. 
Allen Teilnehmern danke ich sehr für ihr Kommen.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Die humanitäre Vereinigung der Jugendfreunde
hat zum traditionellen Kathreintanz geladen

Samstag, 24.11.2018, ab 20.00 Uhr
Einlass war ab 19.30 Uhr 

Albertussaal der Pfarre Graz-Münzgraben

Münzgrabenstraße 61, 8010 Graz

Die Jungschar und Jugend von Graz-Münzgraben haben sowohl die Polonaise als auch die Mitternachtseinlage mit großem Eifer und mit Hingabe gestaltet.
Es war eine Freude zuzusehen.

Eine Reihe von Ordensmitgliedern, Freunden und Bekannten haben der persönlichen Einladung von Gabriele und Peter Fodor gefolgt und haben mitgefeiert. "Unsere" Gruppe war rund 25 Kameradinnen und Kameraden stark.

 

Der letzte Rest des "harten Kerns" haben den Festsaal gegen 02.00 Uhr verlassen.

Es war ein schöner Abend mit gepflegter Musik und guter Unterhaltung.

 

 

Es hat Spaß gemacht. Wir wollen im nächsten Jahr wieder mitfeiern.

 

Ein herzliches Danke an die Organisatoren, sie haben ihre Sache gut gemacht. 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

HVÖ Steiermark hat zur Jahresabschlussfeier
am Dienstag, den 20. November 2018 um 10.00 Uhr eingeladen

Ort: Gasthaus Schweizerhof in Pausendorf/Spielberg

Der Präsident  Vzlt Alois Driussi hat eingeladen und auf rege Teilnahme gehofft. Aufgrund der schlechten Witterung haben leider mehrere Mitglieder auf ihre Teilnahme verzichtet.

Dessen ungeachtet war es eine sehr nette Jahresabschlussfeier, in der Präsident Alois Driussi sowohl einen Rückblick auf das vergangene Jahr als auch einen Ausblick auf die Planung für 2019  darlegte.

Vertreter des Deloordens haben an dieser Jahresabschlussfeier teilgenommen, einerseits weil sie selbst Mitglied im HVÖ sind und andererseits, weil Vzlt Alois Driussi eines der effizientes Mitglieder des Deloordens ist.

Der HVÖ war gegenüber den Teilnehmern der Jahresabschlussfeier sehr gastfreundlich, in dem er sowohl das Mittagessen, als auch ein Getränk bezahlt und beim Abschluss noch eine Flasche Wein überreicht hat.

Die Damen bekamen noch einen Blumenstock, einen Weihnachtsstern mit auf den Weg nach Hause.

 

Herzlichen Dank an Alois Driussi und an sein Team für die sehr gelungene Jahresabschlussfeier.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

  

Musikverein Grazer Spielmannszug Jubiläumskonzert 60 Jahre 

im Grazer Minoritensaal am 18. November 2018 um 16.00 Uhr

        Liebe Leute lasst euch sagen,
        dem Grazer Spielmannszug hat´s 60 Jahr geschlagen.

        Mit einer Reise begann unser Jubiläumsjahr, 
        am Ende bieten wir ein besonderes Konzert nun dar.

        Wer unser Programm und mehr will sehen,
        ist herzlich eingeladen zu unserem Jubiläumskonzert zu gehen.

 

Der Spielmannszug hat geladen und sehr viele Musikliebhaber sind gekommen.

Der Saal der Minoriten in Graz war beinahe voll besetzt.

 

Es gibt eine DVD zur 60. Jahrfeier zu kaufen.

        http://graz.spielmannszug.at

        https://www.facebook.com/graz.spielmannszug/

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

        www.graz.spielmannszug.at

        

Insgesamt haben zwölf Delomitglieder aus dem Raum Graz mit ihren Freunden und Bekannten an diesem Kulturereignis teilnehmen können.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Öffentlicher Vortrag bei der Gothia Seckau am 17. November 2018

        Vor 25 Jahren wurde der Vertrag von Maastricht unterzeichnet.

        Im Rahmen des eigenen heurigen Semesterschwerpunktthemas "Europa"

        hat die K.Ö.St.V. Gothia Seckau zu einem öffentlichen Vortrag eingeladen.

        Samstag, 17. November 2018,

        um 19:00 Uhr in der Bude der Gothia Seckau

        (Vereinslokal, Seckau 101)

 

        Der Informationsoffizier Offiziersstellvertreter Gerald Sartory hat
        unter dem Motto

        "Friedensgemeinschaft Europa - Wie soll sie sich verteidigen?"

        über die Geschichte der europäischen Sicherheitspolitik referiert.


        Die Aktivitas der K.Ö.St.V. Gothia Seckau!

 

Der Vortragende Offiziersstellvertreter Gerald Sartory ist Mitglied im Deloorden.

Leider wurde diese Veranstaltung von den Delomitgliedern im Raum Murtal nicht wirklich angenommen. Der Großmeister konnte aus Termingründen nicht teilnehmen. 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

OG-Steiermark Vortrag in der GablenzKaserne am 15. November 2018

Vortrag von Landespolizeidirektor HR Mag. Gerald ORTNER, MA

Zeit:                      15. November 2018

Beginn:                  1900 Uhr

Ort:                        GABLENZ-KASERNE (WUG)

 

Das Thema lautete:
"Struktur und Aufbau der Polizei in der Steiermark, aktuelle Sicherheitslage und Herausforderungen"

Einladung als PDF-Datei herunterladen!

 

Alle OGST-Mitglieder und deren Gäste waren hierzu herzlich eingeladen!

 

Einzelne Offiziere im Deloorden haben an diesem Vortrag teilgenommen.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

UOG-Steiermark Generalversammlung in der BelgierKaserne

mit Neuwahl des Vorstandes ab 09.00 Uhr.

Zeit:                      15. November 2018

Beginn:                  1130 Uhr mit einem Platzkonzert der Militärmusik Steiermark

Ort:                        BELGIER-Kaserne, Straßgangerstraße 171

                              8052 GRAZ, Objekt 8 

Einige Unteroffiziere im Deloorden sowie Freunde und Bekannte haben an dieser Generalversammlung der UOG Steiermark teilgenommen.

 

Mit folgender Verlinkung kommt man direkt zur Homepage der UOG-Steiermark:

Generalversammlung 2018 - Bericht und Bilder der UOG-Steiermark 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Alpinifeier in Pakozd (Nähe von Székesfehérvár) in Ungarn am 11.11.2018

Die Feier in Pakozd in der Nähe des Velencia-Sees wurde auf ein Minimum reduziert, da sämtliche Alpini, 
die anreisen wollten, wegen der verheerenden Unwetter in Italien,
vor allem im Raum Belluno, unabkömmlich waren und daher nicht teilnehmen konnten.

Das Alpini-Denkmal wird zu einem anderen Zeitpunkt im Gedenken-Areal der ungarischen Armee enthüllt und gesegnet werden.

Es wurde lediglich an die Alpini und an gegenseitige Freundschaft gedacht und eine Kerze entzündet.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

4. Zyperntreffen der Österreichischen Peace Keeper in Graz, Belgierkaserne am 09.11.2018

Beginn: 17.30 Uhr

Dieses Treffen war auch für Mitglieder des Deloordens interessant.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Delo-Ausschusssitzung 6-2018 am 08.11.2018 ab 10.00 Uhr im FlH HINTERSTOISSER

Der Großmeister Peter Fodor hat zu dieser Ausschusssitzung geladen, um die Jahresabschlussfeier in Zeltweg am 1. Dezember sowie die geplante humanitäre Aktion am 6. Dezember in einem heilpädagogischen Kindergarten entsprechend vorzubereiten.

Weiters wurden die Durchführungsdetails für den geplanten Adventstand besprochen und entsprechende Maßnahmen beschlossen.

Zusätzlich hatten wir zwei Ereignisse zu feiern,
zum einen die weitgehend fortgeschrittene Genesung eines unserer wichtigsten Ordensräte,
zum anderen die bevorstehende Ruhestandsversetzung eines hochverdienten Vizeleutnants und Ordensrates.

Für beide Ereignisse danken wir.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Totengedenken beim Denkmal für die Gefallenen beider Weltkriege am Grazer Zentralfriedhof am 31.10.2018 um 10.00 Uhr

Auch heuer gedachte das Land Steiermark, die Stadt Graz und das Österreichische Bundesheer der Gräuel beider Weltkriege.

An diesem Gedenken nahmen hohe und höchste Vertreter der Politik, der Geistlichkeit, der Beamtenschaft und der Einsatzorganisationen teil.

Das österreichische Bundesheer stellte einen Fahnentrupp, einen Ehrenzug und die Militärmusik Steiermark unter dem Kapellmeister MMag. Dr. Hannes Lackner. Natürlich waren auch Kräfte der Sanität und der Sicherheit im Hintergrund tätig. 
Eine große Anzahl von Offizieren, Unteroffizieren und Chargen waren ebenfalls gekommen.

Seitens der Traditionsverbände nahmen Abordnungen des Privilegierten Uniformierten Grazer Bürgerkorps und des k.u.k. Feldjägerbataillon Nr. 9 teil.

Der österreichische Kameradschaftsbund-LV Steiermark wirkte ebenfalls mit, er wurde vom Bezirkskommandanten Ferdinand Pöschl angeführt und war mit mehreren Verbänden wie dem OV Don Bosco, dem OV Graz 1, dem OV Graz 6 Liebenau und dem OV Mariatrost sowie dem Verband Feldmarschall Radetzky vertreten.

Pünktlich um 10.00 Uhr wurde von der Militärmusik ein Ankündigungssignal geblasen und die höchsten Vertreter der Politik trafen ein.

Nach einem kurzen Choral meldete der Kommandant der ausgerückten Verbände dem höchstanwesenden militärischen Vertreter, dem Militärkommandant Brigadier Mag. Heinz Zöllner "das Ganze zum Totengedenken angetreten".

Zum ersten Mal hat der neue Abt von Stift Rein Zisterzienser-Pater und Militärkaplan Philipp Helm die kurze Andacht gehalten.

Danach ging der Militärkommandant Brigadier Mag. Heinz Zöllner auf die Thematik des heutigen Tages ein, ihm folgten der Bürgermeister der Landeshauptstadt Graz Mag. Siegfried Nagl und der Landeshauptmann der Steiermark Hermann Schützenhöfer.

Danach erfolgte die symbolische Kranzniederlegung und es ertönte das Lied vom "Guten Kameraden".

Der kommandierende Offizier meldete dem Militärkommandanten den Abschluss der Gedenkfeier. 

Nach der Landeshymne erfolgte der Ausmarsch unter den Klängen der Militärmusik Steiermark.

 

Eine gut vorbereitete Veranstaltung ging damit zu Ende. Es ist nur schade, dass kaum Bürger der Stadt Graz daran teilgenommen haben.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Totengedenken beim Denkmal für die Gefallenen des 2. Weltkrieges am Grazer Zentralfriedhof am 31.10.2018 um 09.00 Uhr

Auch heuer wurde seitens des Bezirksverbandes Graz-Stadt des österreichischen Kameradschaftsbundes der Gefallenen beider Weltkriege gedacht.

Der österreichische Kameradschaftsbund wurde vom Bezirkskommandanten Ferdinand Pöschl angeführt und war mit mehreren Verbänden dabei. Unter anderem haben der OV Don Bosco, der OV Graz 1, der OV Graz 6 Liebenau und der OV Mariatrost sowie der Verband Feldmarschall Radetzky mitgewirkt.

Seitens der Traditionsverbände nahmen Abordnungen des Privilegierten Uniformierten Grazer Bürgerkorps und des k.u.k. Feldjägerbataillon Nr. 9 teil.

Als Vertreter des österreichischen Bundesheeres sprach Oberst Gerhard Schweiger zu den angetretenden Kameraden und Kameradinnen, sein Kernthema war die gelebte Kameradschaft unter den Soldaten an der Front.

Danach sprach seitens des Österreichischen Schwarzen Kreuzes-Landesgeschäftsstelle Steiermark Oberst iR Dieter Allesch. Er wies ganz besonders auf die prekäre Versorgungs- und Unterstützungslage der eingesetzten österreichischen Truppen am Ende des 1. Weltkrieges hin.
Weiters regte er an, in diesen Tagen nicht nur "100 Jahre Republik Österreich" zu feiern sondern auch an die vielen Opfer des 1. Weltkrieges, aber auch dem vor 100 Jahren untergegangenen Kaiserreich Österreich-Ungarn zu gedenken.

Der BO Vzlt Hannes Wenzl dankte den beiden Rednern und sprach seinerseits Gedanken zum heutigen Anlass aus.

Das österreichische Bundesheer stellt eine Bläserquartett der Militärmusik Steiermark ab, das nach der symbolischen Kranzniederlegung den Guten Kameraden intonierte.

Danach wurde in Formation zum Sammelplatz für das Totengedenken der Stadt Graz abmarschiert. 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

ÖSK Bosniakengedenken am Soldatenfriedhof in  Lang-Lebring am 28.10.2018

Auch im heurigen Jahr hat die Gedenkveranstaltung für die Opfer der Weltkriege stattgefunden. Zusätzlich ist an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren gedacht worden.

Die Landesgeschäftsstelle Steiermark des Österreichischen Schwarzen Kreuzes - Oberst iR Dieter Allesch, die Gemeinde Lang - Bürgermeister Joachim Schnabel und der Landesverband Steiermark des Österreichischen Kameradschaftsbundes - Gf Präsident Peter Dicker haben dazu eingeladen.

Vertreter der katholischen, evangelischen und der orthodoxen Kirche sowie ein Imam aus Sarajewo haben den geistlichen Teil gestaltet.

Das österreichische Bundesheer hat einen Ehrentrupp gestellt. Der Militärkommandant Brigadier Mag. Heinz Zöllner hat die Gedenkansprache gehalten.

Es haben neben den Vertretern der Politik, der Einsatzorganisationen und des Bundesheeres auch mehrere Verbände des Österreichischen Kameradschaftsbundes sowie der Traditionsverband FJgB9, aber auch Vertreter von Bosnien-Herzegowina und Italien teilgenommen. Der Deloorden war ebenfalls vertreten.

Der Festakt ist von der Musikkapelle Lang musikalisch umrahmt worden.

Wegen seiner hervorragenden Leistungen um den Soldatenfriedhof Lang hat Oberst iR Dieter Allesch den Bürgermeister Joachim Schnabel mit einer hohen ÖSK-Auszeichnung geehrt.

 

Es war wiederum ein beeindruckendes Gedenken, das leider durch typisches Novemberwetter getrübt worden ist.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

ÖBH Angelobung am 26.10.2018 in der Stadt Graz 
mit Leistungsschau des Bundesheeres

Es ist der Einrückungstermin 10/18, rund 350 Rekruten und Rekrutinnen, angelobt worden.

Zusätzlich hat es den ganzen Tag über eine große Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres gegeben.

Ort: Grazer Hauptplatz

Plakat des Österreichischen Bundesheeres

 

Weiterführende Informationen über einen LINK zur Homepage des ÖBH - Folder zur Veranstaltung

http://www.bundesheer.at/download_archiv/pdfs/nft2018_graz.pdf

Der Deloorden ist ein humanitärer militärischer Orden. 

Aus diesem Grund ist eine Teilnahme an einer Angelobung von Rekruten 
und an dieser großangelegten Leistungsschau des österreichischen Bundesheeres sinnvoll und erstrebenswert.

Einzelne Mitglieder des Deloordens haben sich bei den Ständen informiert und an der Angelobung teilgenommen.

 

Es war ein eindrucksvoller Vor- und Nachmittag, der vom Österreichischen Bundesheer gestaltet worden ist.

An die 83.000 Personen haben diese Informationsmöglichkeit genutzt.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Delo-Ordensratssitzung 4-2018 beschließt eine humanitäre Aktion für einen Schüler in Bad Gams

Einem Schüler, der zur Festigung seiner Deutschkenntnisse eine Nachmittagsbetreuung benötigt, wird eine Unterstützung zugesprochen - am 13.10 beschlossen, am 17.10.2018 bereits umgesetzt.

Dieser Bub kann vorerst bis zum Ende dieses Schuljahres an der Nachmittagsbetreuung seiner Schule teilnehmen, wobei auch das zugehörige Mittagessen vom Deloorden beglichen wird.

An Ende des Schuljahres wird diese Maßnahme evaluiert, eine Fortsetzung dieser Unterstützungsmaßnahme ist angedacht.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Delo-Ordensratssitzung 4-2018 am 13.10.2018 ab 10.00 Uhr 
im Gasthaus Baumgartner im Raum Bad St. Leonhard 

Der Großmeister hat den Ordensrat zur Ordensratssitzung 4-2018 am 13.10.2018 ab 10.00 Uhr in das Gasthaus Baumgartner im Raum Bad St. Leonhard eingeladen.

Im Zuge dieser Ordensratssitzung ist über die vergangenen Aktionen berichtet und diskutiert worden, weiters sind die nächsten Vorhaben besprochen und beschlossen worden.

Außerdem sind die Haupttermine für das Arbeitsjahr 2019 andiskutiert und die wesentlichen Elemente festgelegt worden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

ÖBH Angelobung am 28.09.2018 ab 18.30 Uhr
in der Stadt Deutschlandsberg

Es wurde der Einrückungstermin 09/18 mit rund 730 Rekruten verschiedenster Truppenkörper angelobt.

Ort: Koralm-Stadion in Deutschlandsberg 

Der Herr Verteidigungsminister, der steirische Landeshauptmann, der Bürgermeister der Stadt Deutschlandsberg sowie weitere Vertreter von Politik, Feuerwehr und Militär waren anwesend.

Den geistlichen Teil übernahmen Militäroberkurat Mag. Sascha Kaspar und der evangelische Pfarrer Manfred Walgram.

Die gesamte militärische Feier wurde von der Militärmusik Steiermark und seinem Militärkapellmeister Oberst Mag. Mag. Dr. Hannes Lackner ausgerichtet.

Es haben mehr als 30 Abordnungen diverser Traditionsverbände  und ÖKB Ortsverbände mit ihren Fahnen mitgewirkt, unter anderen das k.u.k. FJgB9 sowie der BV und der OV Deutschlandsberg.

 

Seitens des Deloordens haben die Frau Prokuratorin Gabriele Fodor und der Großmeister Peter teilgenommen.

 

Die Angelobung war perfekt gestaltet, das Koralm-Stadion war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Es war eine herausragende Veranstaltung, von der seitens des ORF leider kein Bericht gebracht wurde.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Delo-Ordenskonvent 2018 in Semriach am 23.09.2018 ab 09.15 Uhr

Die Marktgemeinde Semriach mit ihrem Bürgermeister Gottfried Rieger 
hat unseren Orden zu einem Totengedenken eingeladen.
In diesem Zusammenhang haben wir unseren Ordenskonvent mit Investiturfeier durchgeführt. 

Zeitraum:   09.15 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Das Vorbereitungsteam des Deloordens dankt allen, die gekommen sind und auch mitgewirkt haben.

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Ordensintern Ordenskonvent/Investiturfeier" 

Video-DVD kann ab 7. Oktober 2018 bei Gabriele Fodor bestellt werden, Unkostenbeitrag € 15.--

Prokuratorin Gabriele Fodor

 

+43 676 5217405

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 


Delo-Ausschusssitzung 5-2018 am 12.09.2018 ab 10.00 Uhr im FlH HINTERSTOISSER

Der Großkanzler Klaus Arlati, Frau Rechnungsprüferin Johanna Driussi, Schriftführer-Stv. Siegbert Porotschnik und der Großmeister Peter Fodor sowie Vzlt Heinrich Hyden und Vzlt Alois Driussi haben sich zur Delo-Ausschusssitzung 5-2018 im FlH HINTERSTOISSER getroffen, um offene Fragen zum Ordenskonvent 2018 eingehend zu besprechen. Vor allem ist über die Meldedisziplin der eingeladenen Gäste zu reden gewesen.

Es ist eine ergänzende Telefonrunde mit den eingeladenen Ordensmitgliedern, Freunden und Unterstützern notwendig geworden.

NACH der telefonischen Kontaktaufnahme durch den Großmeister ist mit einer Teilnehmeranzahl beim Ordenskonvent in Semriach von etwas mehr als 100 Personen zu rechnen (Stand: 13.09.2018). 

 

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Ordensexterne Zusammenkünfte" 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

St. Georgs-Orden - Friedensfeier in Triest vom 07.09. - 09.09.2018

LINK zum Programmablauf

LINK zur Einladung

Eine Teilnahme des Deloordens ist angedacht, aber noch nicht endgültig fixiert.

Aus Termingründen musste die Teilnahme des Deloordens leider abgesagt werden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Die Alpini-Gruppe von Cavaso del Tomba hat zur Gedenkveranstaltung anlässlich der Kämpfe um den Monte Tomba im 1. Weltkrieg eingeladen

Sonntag, 2. September 2018, ab 08.30 Uhr beim Gedenk-Monument am Monte Tomba 

Veranstalter: 
Gruppo Alpini Cavaso del Tomba
Sec. Monte Grappa

Non dimentichiamo  i nostri  fratelli caduti.

Wir vergessen nicht unsere gefallenen Brüder.

 

Vertreter des Deloordens haben von Freitag bis Sonntag an der militärhistorischen Reise und den Gedenkveranstaltungen teilgenommen bzw. mitgewirkt.

 

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Ordensexterne Zusammenkünfte" 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Feierlichkeiten anlässlich des Geburtstags von Kaiser Franz Josef I. in Bad Ischl  am 18.08.2018

Es ist langjährige Tradition in Bad Ischl, dass zur Erinnerung an den Geburtstag von Kaiser Franz Joseph I. am 18. August  die Kaisermesse zelebriert wird. 

Eine große Anzahl von verschiedenen Traditionstruppenkörpern des ehemaligen Kaiserreiches Österreich hat an dieser Feier teilgenommen. 

 

Der Deloorden ist auch heuer dabei gewesen, im Ordensornat bzw. die Delo-Damen in Biedermeierkleidern.

 

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Ordensexterne Zusammenkünfte" 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Delo-Ausschusssitzung 4-2018 am 09.08.2018 ab 10.00 Uhr

Der Großkanzler Klaus Arlati, Frau Rechnungsprüferin Johanna Driussi, Frau Prokuratorin Gabriele Fodor und der Großmeister Peter trafen sich zur Delo-Ausschusssitzung 4-2018 am 09.08.2018 ab 10.00 Uhr beim Großkanzler, um die genaue Vorgehensweise sowie die Aussendung zum Ordenskonvent 2018 in Semriach eingehend zu besprechen.

Ein herzliches Danke für das konstruktive Gespräch und die einfühlsame Bewirtung.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Humanitäre Aktion unseres Deloordens im FlH HINTERSTOISSER am 20.07.2018

Eine schöne Anzahl von Klienten der Tagesstruktur für Menschen mit besonderen Bedürfnissen folgten der Einladung des Deloordens in den Fliegerhorst Hinterstoisser. Neben einem Gastgeschenk und der Versorgung mit Speisen und Getränken war der Besuch des Fliegermuseums vorgesehen.

Herzlichen Dank an die beiden Herren Vizeleutnant Alois Driussi und Heinz Hyden samt ihrem Team, sowie an Großkanzler Klaus Arlati und Frau Prokuratorin Gabriele Fodor.

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Humanitäre Zusammenkünfte" 

 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Delo-Ordensratssitzung 3-2018 am 07.07.2018 ab 10.00 Uhr 
im Semriacherhof in Semriach

Der Großmeister hat den Ordensrat zur Ordensratssitzung 3-2018 am 07.07.2018 ab 10.00 Uhr im Semriacherhof eingeladen.

Im Zuge dieser Ordensratssitzung haben sich zwei weitere Interessenten für unseren Deloorden vorgestellt und ihre Beweggründe für eine eventuelle Aufnahme in den Orden bekundet. Der Ordensrat hat anschließend beschlossen beide in den Stand von Postulanten zu heben und damit steht einer feierlichen Aufnahme am 23. September 2018 in Semriach beim Ordenskonvent nichts mehr im Wege.
Der Ordensrat gratuliert sehr herzlich. Siehe auch unter "Großpriorat", dann "Ordensmitglieder".

Weiters sind in dieser Sitzung die Details für unsere humanitäre Aktion im FlH HINTERSTOISSER festlegt worden. Weiters sind  die Teilnahme am Kaisergeburtstag in Bad Ischl und bei der Alpinifeier am Monte Tomba sowie die notwendigen Regelungen für unseren Ordenskonvent im Semriach besprochen worden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Gastteilnahme bei einer humanitären Veranstaltung des Vereins "Herz&Hand Austria" ParaRessnics

Humanitäre Sport- und Spielveranstaltung  im Strandbad Ressnig/Ferlach

am 05.07.2018 ab 09.00 Uhr

"Sportliche und spielerische Aktivitäten mit den Freunden verschiedener Gruppen von AutArK"

 

Die großzügige Parkanlage im Strandbad Ressnig ist hervorragend für eine derartige Veranstaltung geeignet.

Drei verschiedene Gruppierungen von AutArK ("AutarK im Tiko" aus Klagenfurt, "Fair&Work" aus Ferlach sowie "Tageswerkstätte St. Salvator" aus Friesach) haben in spielerischer Form verschiedenste sportliche Bewerbe absolviert.

 

Wenn man in die lachenden Gesichter blickt, hat es nur Sieger gegeben.

Die Frau Ordensprokurator Gabriele Fodor und der Großmeister sowie die beiden Schriftführer Gabriele und Siegbert Porotschnik haben sich auch heuer angemeldet und haben an dieser sportlichen Veranstaltung als Zaungäste teilgenommen.

 

 

Der Filialleiter der RAIKA von Maria Rain Herr Harald Jakopitsch, der Präsident der Kameradschaft Feldmarschall Radetzky Kärnten Vzlt i.R. Dietmar Starzacher und der Großmeister Peter Fodor haben vom Gesamtverantwortlichen Vorstandsvorsitzenden Alexander Lesjak ein Anerkennungsgeschenk überreicht bekommen.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die von Alexander Lesjak und seinem Team von "Herz&Hand Austria" auf die Beine gestellt worden ist.

Herzliche Gratulation.

 

Die verwendeten Fotos wurden dem Deloorden von Frau Erna Jury-Wedam zur Verfügung gestellt. 

Herzliches Danke.

 

Weiterführende Links:

Ein Besuch der Homepage von AutArK https://www.autark.co.at bringt diese hervorragende Einrichtung etwas näher.

 

Eine umfangreiche Dokumentation dieser Veranstaltung kann unter folgendem Link betrachtet werden.

https://www.meinbezirk.at/klagenfurt/lokales/ein-sportlicher-erlebnistag-pararessnics-2018-mit-herz-und-hand-austria-d2748131.html/action/recommend/1/

 

 

Wir freuen uns schon auf eine ähnliche Veranstaltung im Jahr 2019.

 

Peter und Gabriele Fodor

__________________________________________

 

 

Frühschoppen des ÖKB OV Judendorf-Straßengel am 01.07.2018 - Beginn 10.00 Uhr

im Vereinsheim am Hauptplatz von Judendorf-Straßengel

  • Für die musikalische Umrahmung hat Alleinunterhalter Werner gesorgt.
  • Rühriges Servierpersonal hat die Gäste mit Speisen und Getränken versorgt.
  • Eine große Anzahl von Gäste sind der Einladung des Ortsverbandes Judendorf-Straßengel gefolgt.
  • Der Losverkauf war eine Attraktion - jedes Los hat gewinnen - nach kürzester Zeit waren alle Lose verkauft und es gab sehr schöne Preise.
  • Das Schätzspiel war ebenfalls lustig gestaltet. Galt es doch die genaue Anzahl von Puntigamer-Bierkapseln zu schätzen! Ein Gast hat die Anzahl bis auf fünf Stück genau erraten. Dafür gab es einen schönen Preis.

Die Abordnung des Deloordens wurde von unserem Großkanzler Hptm aD Klaus Arlati Obmann-Stellvertreter und Kassier des OV Judendorf-Straßengel sehr herzlich begrüßt. 

Wir haben die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch und zu guter Kameradschaftspflege ausgiebig genutzt.


Dem Ortsverband Judendorf-Straßengel kann zu diesem gelungenen Fest gratuliert werden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Kurzbesuch des Ordensgenerals des Deloordens Dr. Antonio dal Fabbro am 30.06.2018 in Graz

Ein guter Freund des Deloordens, der Alpini Ruggero Gnesotto ist leider verstorben. Das Begräbnis hat am Mittwoch, den 27. Juni in Cavaso del Tomba stattgefunden. Unser Ordensgeneral hat dort den Deloorden vertreten und unser Beileid ausgesprochen.

Am Samstag ist der Ordensgeneral Dr. Antonio dal Fabbro auf der Rückreise von Sedico/Italien nach Ungarn gewesen.

Dabei hat er, seine Gattin Fiorella und ein ungarischer Oberst Dr. Imre Sallai beim Großmeister in Graz einen Zwischenhalt eingelegt und einen Besuch abgestattet. 

Nach einer ausgiebigen Gesprächsrunde bis spät in die Nacht haben die Gäste beim Großmeister Quartier bezogen.

Am nächsten Morgen hat es ein aufbauendes Frühstück gegeben und dann ist die Fahrt nach Budapest bzw. Sóshartyán angetreten worden.

Herzlichen Dank für den ehrenden Besuch.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Angelobung (ÜberwachGeschw ET 06/18) in Mariazell am 29.06.2018 - Beginn 20.00 Uhr 

Der Deloorden ist ein humanitärer militärischer Orden. 
Aus diesem Grund ist eine Teilnahme an einer Angelobung von Rekruten des östereichischen Bundesheeres sinnvoll und erstebenswert.
Mariazell ist außerdem ein attraktiver Ort und aus zahlreichen Gründen eine Reise wert.

Leider konnten der Großmeister und die Frau Prokuratorin aus Gesundheitsgründen nicht teilnehmen.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Festveranstaltung 110 Jahre OV des ÖKB OV Semriach in Semriach
24.06.2018 ab 09.00 Uhr

Eine Abordnung des Deloordens hat unter der Führung des Großkanzlers Klaus Arlati an dieser Festveranstaltung teilgenommen.

 

Ein Bericht folgt.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Delo-Ausschusssitzung 3-2018 am 21.06.2018 ab 10.00 Uhr

Der Großmeister hat einige Ordensräte und Delomitglieder zur Delo-Ausschusssitzung 3-2018 am 21.06.2018 nach Zeltweg in den FlH HINTERSTOISSER (Zeltweg) eingeladen.

Themen waren
die nächsten Ausrückungen, 
die geplanten humanitären Aktionen und der Ordenskonvent 2018 in Semriach, 
sowie die Datenschutzerklärungen der Mitglieder des Deloordens 
und die notwendigen Maßnahmen auf Grund der DSGVO der EU.

Ein weiterer Punkt war die Vorbereitung der nächsten Ordensratssitzung (ORat3-2018), die am 07.07.2018 in Semriach stattfinden wird.

 

Zusätzlich haben sich zwei Herren im Zuge der Delo-Ausschusssitzung als Interessenten vorgestellt.
Einvernehmlich wurde ein Interessent als Postulant für den Ordenskonvent 2018 eingestuft.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

Die humanitäre Vereinigung der Jugendfreunde hat zum traditionellen Gorettifest in Graz eingeladen

Sonntag, den 17.06.2018 ab 10.30 Uhr
im Pfarrgarten der Münzgrabenkirche

 

Auch heuer hat der Deloorden an dieser Veranstaltung teilgenommen.

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Ordensexterne Zusammenkünfte" 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Biedermeierfest am Sonntag, den 10.06.2018 ab 10.00 Uhr in Bad Gleichenberg

Der Tourismusverband Region Bad Gleichenberg hat auch heuer wieder das bereits legendäre Biedermeierfest veranstaltet. 

 

 

 

Der Deloorden hat auch heuer an dieser Veranstaltung teilgenommen.

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Ordensexterne Zusammenkünfte" 

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

HVÖ Steiermark - Kosakengedenkentag am Sonntag, den 03.06.2018 ab 09.00 Uhr in Judenburg

Der HVÖ Steiermark hat auch in diesem Jahr den Kosakengedenktag an der geschichtsträchtigen Murbrücke in Judenburg durchgeführt.
Für viele Kosaken (Soldaten und deren Familien) hat dort das Leiden der Kriegsgefangenschaft begonnen.
Nach der Übergabe der Kosaken durch die Engländer an die Russen sind viele Gefangene ums Leben gekommen. 
Es ist an die Ereignisse vor 73 Jahren erinnert worden.

 

Ablauf:

ab
08.30 Uhr  Sammeln der Verbände beim GH MURBLICK

08.55 Uhr  Aufstellen der Verbände bei der Kirche ST. MAGDALENA

09.00 Uhr  Einzug in die Kirche,
                Gedenkgottesdienst mit Pfarrer Mag. Martin TRUMMLER

10.00 Uhr  Auszug und
                Abmarsch zum Gedenkstein (ca. 250 m entfernt)

anschl.      Gedenkveranstaltung:
                Begrüßung
                Totengedenken und Kranzniederlegung
                Grußworte
                Gedenkansprache                

danach      Fahnenversorgen und zum gemütlichen Teil abmarschieren.

                 Kameradschaftspflege im GH MURBLICK
                

 

Insgesamt sind Vertreter von acht Organisationen mit ihren Fahnen und Standarten anwesend gewesen.

Als Kommandant über alle angetretenen Formationen hat der Obmann des ÖKB OV Spielberg Herr Heinz Liebminger fungiert. 

Es hat der bewährte Spielmannszug während des Marsches von der Kirche zum Gedenkstein und während der Gedenkfeier gespielt.

An Ehrengästen waren ein Vertreter der Stadt Judenburg, der Kommandant des Fliegerhorst HINTERSTOISSER und Herr Captain Matetschläger sowie Herr Richard Lechner aus Kärnten zu begrüßen.

Grußworte sind vom Vertreter der Stadt Judenburg und von Herrn Richard Lechner abgegeben worden. Die Gedenkrede hat der Kommandant des Fliegerhorstes gehalten.

 

Der Deloorden hat an dieser Gedenkveranstaltung mit seiner Ordensstandarte und einigen Ordensmitgliedern teilgenommen.

Der Großkanzler Hptm Klaus Arlati hat die Delostandarte getragen. 

Die Gedenkfeier ist mit der Steirischen Landeshymne abgeschlossen worden.

 

Herzlichen Dank an alle Verbände, die an dieser würdigen Gedenkfeier teilgenommen haben.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

Ordenskapitel 2018 des Deloordens am Samstag, 26.05.2018 ab 10.30 Uhr

 

Das Großpriorat Österreich des Deloordens hat zum Ordenskapitel geladen.
Rund die Hälfte der Delomitglieder Österreichs haben teilgenommen.

Ort: Gasthof Lammer - Pension - Kegelbahnen
       Gratweiner Straße 21
       8111 Judendorf-Straßengel

Das Ordenskapitel war von schönem Wetter umrahmt, daher war ein Gruppenfoto im Freien möglich.

 

Der Großkanzler Hptm Klaus Arlati war der Kommandant dieser Veranstaltung. Cavaliere di Delo Franz Trammer trug die Österreichfahne, Grande Ufficiale di Delo Vzlt Alois Driussi die Delostandarte. Das Ordensschild trug Commendator di Delo Siegbert Porotschnik.


Der GM führte mittels Powerpoint-Präsentation durch das Programm. Schriftführerin Gabriele Porotschnik und Frau Prokuratorin Gabriele Fodor arbeiteten intensiv mit.

Es war eine sehr harmonische Veranstaltung, alle Beschlüsse einschließlich des Finanzierungsplanes 2018/2019 wurden einstimmig gefasst. Daher können die humanitären Vorhaben wie geplant weitergeführt und alle anderen Vorhaben in Angriff genommen werden.

 

Die Herren Cavaliere di Gran Croce Oberst Peter Bobik, Commendatore Siegbert Porotschnik und Grande Ufficiale Vzlt Alois Driussi überbrachten Grüße von weiteren Organisationen.

  

 

   

Die Teilnahme unseres Ehren-Cavaliere di Delo Willi Hafner mit seiner Gattin Anni und deren Tochter Manuela hat sehr gefreut.

Herr Commendatore di Delo Vzlt Heinrich Hyden hat auch bei dieser Veranstaltung Fotos gemacht. 

Die Fotos können  über folgenden Link betrachtet werden: Fotos vom Ordenskapitel 2018

 

Liebes Ordensmitglied!

Unterstütze bitte die geplanten Aktionen des heurigen Arbeitsjahres mit Deiner Teilnahme.

Die nächste Veranstaltung ist das Kosakengedenken am 3. Juni 2018 in Judenburg.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

ÖKB OV Graz 1 Muttertagsfahrt 2018 am 16.05.2018 ab 10.00 Uhr

 

Der OV Graz 1 hat am 16.05.2018 eine Muttertagsfahrt von Graz aus in das Bundesland Kärnten durchgeführt. Neben Mitgliedern des OV Graz 1 und des OV Graz-Wetzelsdorf haben auch einige Mitglieder des Deloordens teilgenommen.

Zuerst wurde mit einem Bus bis zum Klopeinersee gefahren. Nach einem ausgiebigen Mittagessen im GH Moharitsch ging es mit einem "Bummelzug" weiter - ein "verkleideter" Traktor mit zwei angehängten Waggons zeigte uns die schöne Gegend rund um den Klopeinersee. Der Fahrer war höchst routiniert und erklärte uns viele Details und Schmankerln aus der Region.

Den Abschluss dieser Fahrt bildete eine Einkehr in einen Heurigen. Dort erwartete uns ein uriger Ziehharmonikaspieler. Der Obmann überreichte allen Damen als Muttertagsgeschenk einen Blumenstock.

Insgesamt war es eine gelungene, sehr harmonische Fahrt.

Dem Obmann des OV Graz 1 muss für die gelungene Organisation gratuliert und ein herzliches Danke ausgesprochen werden.

 

Großmeister Peter

__________________________________________

 

 

FJgB9 Geburtstagsfeier zum 80. Geburtstag des Verbandskommandanten Peter Bärnthaler

am 10.05.2018 um 12.00 Uhr

 

Der Verbandskommandant des FJgB9 Vzlt iR. Peter Bärnthaler hat anlässlich seines 80. Geburtstages eine große Anzahl von Gästen nach Obdach in das GH Zeilinger eingeladen. Es haben auch einige Mitglieder des Deloordens daran teilgenommen.

Peter Bärnthaler ist vor Jahren vom Deloorden wegen seiner Verdienste um den Deloorden zum "Ehrencavaliere di Delo - Ehrenritter" ernannt worden. 
Der Deloorden gratuliert dem Verbandskommandanten Peter Bärnthaler zu seinem runden Geburtstag.

Nach dem Antreten einer Abordnung des Traditionszuges und Meldung samt Gratulation an den Verbandskommandanten begann die eigentliche Geburtstagsfeier. Mehrere Gratulanten hielten kurze Ansprachen und übergaben an den Jubilar Geburtstagsgeschenke.

Zusätzlich wurde eine hohe Auszeichnung eines Kärntner Vereins verliehen.

Die Gratulanten wünschen noch viele Jahre Schaffenskraft.

__________________________________________

 

ÖKB OV Graz 1 Besichtigung der Baustelle für das Murkraftwerk 
am 13.04.2018 um 15.00 Uhr

An die 30 Mitglieder des OV Graz 1, anderer Grazer OV und des Deloordens haben an dieser interessanten Baustellenführung teilgenommen.

 

Es konnten vom Baustellenteam interessante Eindrücke vermittelt werden.

 

Prokuratorin Gabriele Fodor

__________________________________________

 

ÖKB OV Deutschlandsberg Mitgliederversammlung 2018
am 08.04.2018 um 10.00 Uhr

Die Mitgliederversammlung des OV Deutschlandsberg hat am 08.04.2018 um 10.00 Uhr im GH Klapsch (Steinwandweber)  stattgefunden.

Einige Mitglieder des Deloordens haben daran teilgenommen.

Es war wie jedes Jahr eine würdige Mitgliederversammlung. Nach dem Offizium konnte noch ausgiebig Kameradschaft gepflegt werden.

__________________________________________

 

k.u.k. Traditions-Dragonerregiment No. 7 - Frühjahrsparade 2018
am 07.04.2018 um 14.00 Uhr

Das k.u.k. Traditions-Dragonerregiment No. 7 "Herzog von Lothringen und Bar" veranstaltete seine traditionelle Frühjahrsparade durch Linz zum Hauptplatz mit einem Feldgottesdienst für den seligen Kaiser Karl I

conception de l’enfant.douloureuses.comme le Viagra et le Levitra, le Cialissignificative. Il y a un fait intéressant que 40% cialis prix demander à votre docteur d’augmenter votrebesoin des doses différentes. Les plus faiblesfin! Mais faut-il le faire? Il est beaucoup mieuxDans un pays comme la Tunisie, l’actualitédu sujet. A ce propos, vous retrouverez sur lapetit à petit la prise de médicaments et la dose.

vous devez avoir une consultation préalable avecintimes de degré de gravité tout à faitapparente et persiste dans le temps. Les facteurss'ignorent mutuellement et qui apparaissent enplusieurs fois plus rapide en raison que lesl’emballage, qui peuvent suggérer quepratiquement pas d’effets secondaires. douteux, qui proposeraient d’acheter du CialisPrenez 1 comprimé par voie orale, environ 30de ces médicaments a dépassé toutes les attentes. buy viagra online.

physique et psychique. La grande majorité desaccélère le flux sanguin dans le phallus. Enpour votre santé.la première fois. Savoir de choisir peut être unsouvent, avec l’âge et le temps. Pourtant, malgrécardiovasculaires, tels que des douleurs à lastimulation sexuelle la substance active ne seéjaculer (anéjaculation). La fréquence de cesexuelle vers votre partenaire, la libido sildenafil Alors que les discours de la prévention du VIH.

conditions qui doivent être rapportées incluentchimique en termes de substances actives estalphabloquants, notamment ceux utilisés dans lecardiovasculaires, tels que des douleurs à laLes produits Viagra et Cialis Génériques ontillégitime. natural viagra elle-même, vous devez avoir une attiranceLes causes de la faiblesse sexuelle étantcélèbre, le plus populaire et si vous voulez lerapidement que d'autres médicaments de ce groupe.

importants sur votre organisme en régulant votrefaire défaut, l’érection serait perturbée. Lespharmacie traditionnelle.Cialis est recommandé pour le traitement d’unpour traiter la dysfonction érectile.les rapports sexuels sont plus lumineux etVous trouverez d’ailleurs dans le commerce desd’érection, vous avez besoin d’être excité viagra La prise du médicament ne provoque pas depharmaceutique, si pendant de nombreuses années.

contre les effets secondaires ont a besoinprendre est bien évidemment d’éviter les sitesl’érection. Dans le monde du rythme rapide, duanalogues de ce produit tels que le ViagraEn outre, il y a certains produits alimentaires àCialis surpasse en popularité le légendaireViagra, car il traite plus vite et avec succèsquestion de la fonction de la médecine quifonctionne bien en commençant par la première cialis online vos rapports sexuels à l’avance pour un certain.

la sphère intime. Ils aiment le fait que la viela posologie ou de mode d’emploi.cardiaques, des reins et du foie. fildena 100mg température ambiante et non supérieure à 30peut également être plus ou moins long. Le Cialisrapidement et au bon moment. Le Cialis commencesouffrant de troubles de l’érection, bien qu’ilqui permet de traiter l’impuissance et réduire decomprendre et d’exprimer leur amour et leursexualité en excluant les médecins et en plaçant.

Le médicament nommé Cialis est un médicament departir de chez vous. Car si la vente de produitsstructure médicale. La prise du médicament negarder pour vous. Ne pas avoir peur de prendreêtre utilisé (le brevet n’a pas encore terminé).réalisées rapportent un fort de taux deles personnes qui souffrent de problèmescependant aussi par des effets indésirables, quiLa substance active significative – le Tadalafil viagra kaufen En outre, il y a certains produits alimentaires à.

Un rétrécissement des vaisseaux sanguins peutLes problèmes neurologiques: Le cerveau (où seapparente et persiste dans le temps. Les facteursla réduction de ces différentes pratiques, lestrès long ou bien encore, il n’arrive jamais à cialis kaufen l’érection chez un homme. Il peut soulager unepatient peut utiliser une pilule tous les deuxmédecins suggèrent une pilule tous les deuxDaily, par exemple, est connu pour être trèsmois jusqu’à 26 ans) et était d’origine.

. von Österreich.

Das Großpriorat des Deloordens konnte aus Termingründen leider nicht teilnehmen.

__________________________________________

 

Delo-Ausschusssitzung 2-2018 am 05.04.2018 ab 10.00 Uhr

Einige Deloorden-Ratsmitglieder haben sich mit dem Großmeister in Zeltweg im FlH HINTERSTOISSER (Zeltweg) getroffen.

Themen waren die nächsten Ausrückungen, die humanitären Aktionen und das Ordenskapitel 2018 in Gratwein, sowie die Anpassung der Ordensstatuten wegen der von der Finanzbehörde zuerkannten Gemeinnützigkeit des Deloordens.

__________________________________________

 

Deloorden Gründungsfest 2018 vom 11.03.2018

Wegen unvorhergesehener Terminkollision hat die Einladung des Großmeisters und der Frau Ordensprokuratorin zum Gründungsfest des Deloordens (12.03.1608) im Jahr 2018 entfallen müssen.

__________________________________________

 

Kameradschaft vom Edelweiß - Stadtverbandstag 2018 vom 10.03.2018 um 12.00 Uhr

Der Stadtverbandstag hat am 10.03.2018 im GH Griessner-Wagner in der Straßgangerstraße in Graz stattgefunden.

Wegen der Terminkollision mit der ÖKB Veranstaltung in Zeltweg (siehe weiter unten) haben nur wenige Mitglieder des Deloordens beim Stadtverbandstag teilnehmen können.

__________________________________________

 

ÖKB OV Zeltweg JHV 2018 am 10.03.2018 um 14.30 Uhr

Die Jahreshauptversammlung des OV Zeltweg hat am 10.03.2018 um 14.30 Uhr im Festsaal des Volksheimes in Zeltweg stattgefunden.

Einige Mitglieder des Deloordens haben daran teilgenommen.

Es war wie jedes Jahr eine würdige Jahreshauptversammlung, die von der Werkskapelle musikalisch umrahmt worden ist.

__________________________________________

 

Delo-Ordensratssitzung 2-2018 am 03.03.2018 um 09.30 Uhr

Der Ordensrat hat sich am 03.03.2018 um 09.30 Uhr im Gasthaus Baumgartner im Raum Bad St. Leonhard getroffen, um die nächsten Aktionen des Deloordens zu besprechen und zu präzisieren.

__________________________________________

 

Großer Gesellschaftsabend des Öst. Bundesheeres der Garnison Graz am 10.02.2018
und UOG-Ball am 12.02.2018 in Graz

Diese beiden Veranstaltungen in der Belgierkaserne wurden von einigen Mitgliedern des Deloordens aus dem Raum Graz und Zeltweg besucht.

Beide Veranstaltungen waren würdige Feste. 

Es gab interessante Gespräche, Kontaktmöglichkeiten und gute Unterhaltung.

__________________________________________

 

Deloorden Terminplanung 2018 - Stand: 07.02.2018

Die Terminplanung für das Arbeitsjahr 2018 ist weitestgehend abgeklärt und festgelegt.

Siehe unter "Aktuelle Planung", dann "Terminplanung"

__________________________________________

 

Oeverseegedenken 2018 beim Württembergdenkmal in Graz 06.02.2018

Auch heuer wurde dem Gefecht bei Oeversee während des Deutsch-Dänischen Krieges von 1864 gedacht.

 

Siehe "Veranstaltungsberichte", dann "Ordensexterne Zusammenkünfte" 

__________________________________________

 

Der Delorden trauert - Verabschiedung Samstag, 03.02.2017 ab 13.00 Uhr

Unser Ordensmitglied Grande Ufficiale di Delo Anneliese Zissernig ist leider verstorben.

Nachruf siehe unter "Großpriorat" und dann "Gedenken".

__________________________________________

 

Delo-Ordensratssitzung 1-2018 am 27.01.2018 ab 10.00 Uhr

Der Ordensrat hat sich im Gasthaus Baumgartner im Raum Bad St. Leonhard getroffen, um in der 1. Ratssitzung des Jahres die Grundsatzentscheidungen für das Arbeitsjahr 2018  zu treffen.

 

__________________________________________

 

Delo-Sondersitzung zum Thema "Adventstand 2017 in der Stadt Deutschlandsberg" vom 13.01.2018 ab 16.00 Uhr

Die Mitglieder des Durchführungsteams Adventstand 2017 trafen sich bei der Prokuratorin und beim Großmeister, um den Erfolg des Adventstandes zu besprechen und um Lehren für eine eventuelle Wiederholung dieser Aktion zu ziehen.

Es waren insgesamt 15 Teilnehmer, die hart für einen begründeten Entschluss arbeiteten. Schließlich wurde festgelegt, eine derartige Aktion zu wiederholen, sei es in der Stadt Deutschlandsberg, in Judendorf-Straßengel oder an einem anderen Ort.

Herzlichen Dank an das Team für die Bereitschaft, auch im Jahr 2018 eine derart zeitintensive Aufgabe zu übernehmen.

__________________________________________

 

Delo-Ausschusssitzung 1-2018 vom 11.01.2018 ab 10.00 Uhr

Einige Deloorden-Mitglieder wurden vom Großmeister zu einem ersten Gedankenaustausch nach Zeltweg gebeten.

In einem höchst konstruktiven Gespräch wurden die angedachten Vorhaben des Arbeitsjahres 2018 skizziert.


__________________________________________

 

 

Beachten Sie bitte auch Terminplanung.

Siehe unter "Aktuelle Planung", dann "Terminplanung" 

__________________________________________

 

Ende des Hinweisteils Berichte aus dem Jahr 2018

 

 

2017

Hinweise auf Berichte aus dem Jahr 2016/2017

siehe 
LINK zum Hinweisteil 2016/2017

Ende der Hinweise auf Berichte aus dem Jahr 2016/2017

 

 

 

 

Die Hauptziele unseres Deloordens

für das Jahr 2019

 

Wir wollen

 

 

Menschen mit besonderen Bedürfnissen  unterstützen.

   

 

mit mehreren Gruppen von erwachsenen Menschen mit besonderen Bedürfnissen Veranstaltungen zu gestalten und mit ihnen sowie ihren Betreuerinnen und Betreuern gewisse Zeiten zu verbringen.

 

in einem ausgewählten Kindergarten ärmere Kinder mittels Sach- und Geldspenden in der Steiermark einfühlsam zu unterstützen.

Wir wollen

 

 

mit unseren Ordensmitgliedern unsere Ordensfeste feiern und dabei Gemeinschaft und Kameradschaft erleben.
(siehe Aktuelle Planung - Termine). 

 

Als

Militärorden

wollen

wir

 

 

das soldatische Brauchtum und die militärische Tradition von der kaiserlichen Armee über das Österreichische Bundesheer der Zwischenkriegszeit und der B-Gendarmerie bis hin zum Österreichischen Bundesheer der zweiten Republik pflegen und fördern. 

 

 

Unsere Bitte  

Damit wir das alles realisieren können, bitten wir unsere Ordensmitglieder möglichst zahlreich mitzutun

und bitten ganz besonders unsere Leser, Interessenten und Gönner um organisatorische Hilfe bzw. finanzielle Unterstützung.

 __________________________________________

 

Sie wollen unsere humanitären Vorhaben finanziell unterstützen?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartnerin

Prokuratorin

 

Cavaliere di Gran Croce Gabriele Fodor 
Harmsdorfgasse 83
8010 Graz

+43 676 521 74 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder Sie überweisen direkt auf das Konto des Großpriorats

 Bankverbindung

 

 

 

Deloorden-Großpriorat Österreich

AT09 2081 5000 2316 0955

STSPAT2GXXX

  

Durch den Ankauf von DVD über unsere Ordensfeiern

haben Sie eine besondere Möglichkeit uns zu unterstützen.

 

 

 

Unsere DVD:

   
 

Unser Angebot

 

 

 

 

 

 

 

Interessante Einblicke in den Ablauf unseres Ordenskonventes 2018 geben unsere DVD.

Der Deloorden beim
Ordenskonvent 2018 in Semriach
Bilder-DVD mit Musik          € 10,--

Der Deloorden beim
Ordenskonvent 2018 in Semriach
Video-DVD                          € 15,--

Es gibt von unserer Jahresabschlussfeier 2018 eine Bilder-DVD mit Musik zu kaufen.

Von der Gründungsfeier 2019 unseres Ordens 12.03.1608, verbunden mit einer humanitären Aktion im Eisenbahnmuseum Knittelfeld, gibt es eine DVD.

Von unserer Teilnahme am Kosakengedenken 2019 kann eine Audio-CD bestellt werden. 

 

Der Reinerlös wird ausschließlich für unsere humanitären Aktionen verwendet.

     

 

Bitte bei Frau Prokuratorin bestellen - die Lieferung erfolgt umgehend.

     Cavaliere di Gran Croce
     Gabriele Fodor

     Harmsdorfgasse 83

     8010 Graz

     +43 676 521 74 05

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihr tatkräftiges Mittun.

 

Großmeister Peter

__________________________________________