Deloorden - Großpriorat Österreich 

 Brauchtum und Rituale 

 

Es werden die äußeren Zeichen des Ordens vorgestellt.

Ordensinsignien

Ordensadjustierung

Ordensränge

Sichtbare Auszeichnungen

 

Es wird dargestellt, wie der Werdegang einer am Deloorden interessierten Person abläuft.

Interessent

Postulant

Investitur

Cavaliere di Delo

Ehrendame

_______________________

 

 

Äußere Zeichen des Ordens

 

Ordensinsignien

Die folgenden drei Ordensinsignien werden ausschließlich von unserem Deloorden verwendet und symbolisieren in ihrer Gesamtheit das Großpriorat Österreich.

  

Ordensstandarte

 

 

 

 

 

 

Unsere Standarte ist der venezianischen Tradition folgend mit einem horizontalen Standartenblattträger versehen, so dass sowohl die averse als auch die reverse Seite der Standarte jederzeit voll zu sehen ist. 

Da das Schwergewicht unseres Ordens im humanitären Bereich liegt, wurde bewusst ein kleines Standartenblatt gewählt, um Kosten zu sparen.

 

 

                    

 
  

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ordensschwert mit Polster

Zum Zeitpunkt der Gründung der Accademia di Delia waren Florett, Rapier und Degen die gängige Bewaffnung der Adeligen, nicht mehr das Schwert.

Daher wurde bewusst auf ein historisches Schwert verzichtet und aus Kostengründen ein Schwert aus dem 20 . Jahrhundert angekauft.

 

 

 

 

Ordensschild

Unser derzeitiger Ordensschild ist ein Geschenk des Großpriorates Deutschland und entspricht daher nicht vollinhaltlich der Bezeichnung unseres Großpriorates. Das ist aber nur ein Detail und stört im Ganzen nicht.

 

Wir warten auf einen Spender, der uns die Anfertigung eines eigenen Ordensschildes finanziert.

 

 

 

 

 

 

 

Ordensadjustierung

Bei jährlichen Anlässen wie Ordenskapitel und Ordenskonvent, aber auch bei Begräbnissen und fallweise bei externen Veranstaltungen adjustiert sich das Ordensmitglied entsprechend.

 

Ordensmantel mit Ordenswappen

Wir tragen einen dunkelblauen Umhang, an dem an der linken Armseite unser Delo-Wappen angebracht ist. Der Umhang wird mit einer goldfarbenen Schließe geschlossen. Diese Schließe enthält entweder eine Ornamentik oder den San Marco-Löwen (Löwe von Venedig).

 

    

 

    

 

   

 

 

 

Ordensbarett und Ordenskrawatte

Das Barett ist ebenfalls in dunkelblauer Farbe gehalten. Das Delo-Wappen ist in gestickter Form aufgenäht.

 

In die dunkelblaue Krawatte ist unser Wappen eingestickt. Wenn möglich werden ein dunkelblauer Blazer und eine dunkle Hose getragen.

Krawatte alter Art,            2 mal Barett alter Art               und Krawatte neuer Art

 

 

 

 

Miniaturen für zivile Kleidung

Für zivile Kleidung können Ordens-Miniaturen getragen werden.

 

  

Uniformträger

Uniformträger können im Rahmen des Wehrgesetzes bzw. der ADV die Uniform tragen
(ohne Ordensmantel und ohne Ordensbarett).

  

 

 

Ordensränge

 

Ein rangmäßiger Aufstieg in einen höheren Rang ist nur nach mehrjähriger aktiver Mitarbeit, bei guter Bewährung und entsprechender Ordensfunktion möglich.

Der Ordensrat entscheidet über eine derartige Verleihung mit Stimmenmehrheit.

 

Cavaliere di Delo

Diesen Ordensrang erhält man unmittelbar nach der Investitur.

 

Commendatore

Dieser Rang ist durch besonderen Eifer über Jahre hinweg von jedem Ordensmitglied erreichbar.

 

Grande Ufficiale

Dazu sind Führungsfähigkeiten für eine gesamte Region nachzuweisen.

 

Cavaliere di Gran Croce

Dieser Rang wird nur bei besonders hervorragenden Leistungen für den Orden verliehen. Eine mehrjährige Funktionsausübung im Ordensrat ist Voraussetzung.

 

 

Sichtbare Auszeichnungen

 

 

Cavaliere di Delo

 

 

 

 

Commendatore di Delo

  

 

 

Grande Ufficiale di Delo


 

 

 

 

Cavaliere di Gran Croce di Delo

 

 

 

 

Ehrendame

Für die Ehrendamen sind keine besonderen sichtbaren Auszeichnungen vorgesehen.

 

 

Großmeister

Der Großmeister trägt zusätzlich zur sichtbaren Auszeichnung seines Ordensranges die Ordenscollane.

     

              Ordenscollane alte Art                            neue Art

 

Ordensrituale - Ordensinterner Werdegang eines Ordensmitgliedes

 

Interessent

Eine Einzelperson (Dame oder Herr) interessiert sich für den Orden und wendet sich an den Orden (Großkanzler- siehe Kontakte).

Der häufigere Fall ist, dass ein Ordensmitglied bzw. Ordensratsmitglied eine Person anspricht, ob diese zum Orden kommen will.

Dieses Ordensmitglied muss überzeugt sein, dass der Interessent etwas zu den Zielen des Ordens beitragen kann. Damit übernimmt das Ordensmitglied die Funktion eines Mentors und es kommt zu einem Vorstellungstermin beim Ordensrat. Der Aufnahmeantrag wird ausgefüllt und dem Ordensrat übergeben. Der Interessent legt seine Beweggründe für eine Mitgliedschaft im Orden dar.

Der Ordensrat beschließt daraufhin im Regelfall die Aufnahme. Damit wird aus dem Interessenten ein Postulant.

 

Postulant

Wenn dieses Aufnahmegespräch VOR dem jährlichen Ordenskapitel erfolgt, kann der Postulant noch im selben Jahr beim Ordenskonvent feierlich investiert werden, ansonsten im nächsten Jahr.

 

Investitur

Diese Investitur erfolgt in feierlicher Weise im Zuge des Ordenskonventes während eines christlichen Gottesdienstes

Class III Marked limitation. cialis online combination of L-arginine and yohimbine..

• "Is your partner able to become aroused and reach cialis without doctor's prescriptiion history and physical examination. One should also take into.

. Damit wird auf die christliche Tradition der Accademia di Delia mit dem Orden di Delo hingewiesen.

 

Nach dem Wortgottesdienst stellen sich der Schildträger, die Trägerin des Versprechenstextes, der Großmeister, der Schwertführer und die Delo-Standarte für die Investitur vor dem Altar auf. 


Der Postulant wird namentlich aufgerufen.

Er kniet sich vor die Delo-Standarte, als Symbol für den Deloorden, nieder und er legt seine rechte Hand auf die Standartenstange. Dann wird ihm der Versprechenstext vorgehalten und er liest sein Treueversprechen laut vor.

 

 

 

Danach legt der Großmeister das Ordensschwert kurz auf beide Schultern und auf den Scheitel des Postulanten.

 

 

 

  

 

  

 

 

 

  

 

  

 

 

 

 

 

Cavaliere di Delo

Damit ist er bzw. sie nun als frischgebackener Cavaliere di Delo ein vollwertiges Ordensmitglied.

Der Ordenskanzler legt ihm nun den Ordensmantel mit Wappen um. Dies bedeutet, dass der Orden dem neuen Cavaliere bei Bedarf Schutz und Hilfe geben wird.

 

 Alle Anwesenden gratulieren dem neuen Cavaliere und er wird vom Großkanzler zu seinem Platz zurückgebracht.

 

Für Damen gilt der gleiche Ablauf.

 

Ehrendame

Falls eine Dame nur Ordensmitglied sein will, besteht die Möglichkeit diese in einer vereinfachten Zeremonie mit Handschlag feierlich aufzunehmen. Die Dame trägt dann den Titel „Ehrendame“.

 

__________________________